Stage One Studio

Album-Reviews

Leaves' Eyes - "Lovelorn" (Napalm Records)


Links:
Leaves' Eyes
Napalm Records
Auf den eigenwilligen Namen "Lovelorn" hört das aktuelle Output von Liv Kristine aka Leaves' Eyes.
Was sich hier darbietet ist alles andere als Metal, als vielmehr entspannter Pop, der seinesgleichen sucht.
Absolut atmosphärischer Gesang wird hier gepaart mit schönen ruhigen Arrangements. Der teilweise sehr "elfenhafte" Gesang erinnert mich streckenweise an Kate Bush, jene Kate Bush, die vor über 10 Jahren mit ihrer sehr individuellen Stimme und Liedern wie "Don't Give Up" für Furore sorgte.
Leaves' Eyes ist absolut massenkompatibel was aber ja nicht schlecht sein muss.
Für ruhige Stunden ist dieses Werk das absolut richtige, versprüht dieses Album doch absolut positive Stimmung, was ja im Gothic-Bereich nicht zwingend an der Tagesordnung ist. Witzigerweise saß letzte Woche ihre Schwester Carmen (Midnattsol) auf dem Voll Fett Festival in Donzdorf neben mir am Tisch - und ich habe sie nicht erkannt ;-)

8 | 10 Punkten - Jens Krause

Reviews zum Thema "Leaves' Eyes"

Columbia Obstruction Box - "A Single Rat's Record"

Vor einigen Tagen bekam ich die CD einer Band namens Columbia Obstruction Box. Die Aufmachung der CD war sehr schön und auch die Musik der Jungs aus der Medienstadt Köln, die schon auf ihrer 2002er Tour mit The 69 Eyes auf sich aufmerksam machten, ist sehr anspruchsvoll.
zum Review
 
Ulme - "Dreams Of The Earth"

Schon beim Vorabteaser “The glowing” war abzusehen, was für ein Monster auf uns zukommen wird. Nun ist sie endlich da, die „Dream of the earth“. Jahrelang waren Ulme von der Bildfläche verschwunden. Und ehrlich gesagt, habe ich die Band schon längst für tot erklärt.
zum Review
 
Kragens - "Dying In The Desert"

Die Franzosen sind seit dem Jahr 2000 am Start und haben sich aus alten Mitgliedern der achtziger „Kultbands“ Demon Eyes, Lynx, Ace und Dirty side zusammen geschlossen. Und das ist auch gleichzeitig das Markenzeichen der Band...
zum Review

Interviews zum Thema "Leaves' Eyes"

Hanoi Rocks

Während eine Menge Rock Acts nach 25 Jahren Existenz nur noch ein Schatten ihrer selbst sind und von den Lorbeeren ihrer Frühwerke zehren, sieht es bei den finnischen Sleaze Rockern Hanoi Rocks ganz anders aus. Klassiker können sie ebenfalls vorweisen..
zum Interview
 
Guano Apes

Mit den Guano Apes verabschiedet sich ein kurzes, aber dafür prägnantes Stück Musikgeschichte. Die Zukunft ist ungewiss, sicher ist nur dass Sängerin Sandra Nasic die Band verlassen hat und über ihre Entscheidung momentan sehr froh ist...
zum Interview
 
Nayled

Seit geraumer Zeit machen Nayled aus dem Norden der Republik durch energiegeladene Liveshows, coole Stücke und viel Engagement auf sich aufmerksam. Im Rahmen eines kleinen Interviews mit der Band um Frontröhre Ron Brunke stellen wir Euch die Band nun etwas vor...
zum Interview

Live-Reviews zum Thema "Leaves' Eyes"

Guano Apes - Hannover - Capitol (08.02.2012)

Die Guano Apes - noch so eine Band, die ich schon ewig höre, aber noch nie live gesehen habe. Aber auch das wird nun nachgeholt. Und zwar im Capitol im Herzen von Hannover. Hier war ich nun schon einige Male, aber was ich von dem Laden halten soll, weiss ich immer noch nicht so richtig...
zum Review
 
U2 - Berlin - Olympiastadion (18.07.2009)

„Popstars are small guys, you know“, ruft Bono selbstironisch in die Menge. Es ist eine große Bühne. Für kleine Popstars. Für eine große Band. Für die vielleicht größte noch agierende Rockband. Nach einer 6-stündigen Zugfahrt von München nach Berlin...
zum Review
 
Blind Guardian - Bremen - Aladin (05.10.2010)

Nach langer Zeit statteten uns die Krefelder Barden wieder einen Besuch ab. Die Mannen um Fronter Hansi Kürsch (mittlerweile friesentechnisch in Richtung Stromberg tendierend) beehrten uns zuletzt zusammen mit den US Power Metallern „Iced Earth“. Diesmal wurden die Fantasy- Metaller u.a. von der Band „Steelwing“ supportet...
zum Review

Suche


Go

Latest


Wirtz
"Die fünfte Dimension"

Monkey Fist
"Infinite Monkey"

Emil Bulls
"Kill Your Demons"

Reload Festival
(Sulingen)

I´ll Be Damned
"I´ll Be Damned"

Animator
"The Venom Within"
Impressum | Disclaimer | Kontakt | Webmaster

© 2003-2017 King-Asshole.de