Stage One Studio

Album-Reviews

Isenburg - "Erzgebirge" (Black Atakk)


Links:
Black Atakk
Man muss schon ein großer Lokalpatriot sein, um ein ganzes Konzeptalbum seiner Heimat zu widmen. Anscheinend ist Sänger Andras, der sein Hauptjob in der Band Persecution betreibt, vom Erzgebirge sehr angetan und bringt nebenbei im Alleingang als Soloprojekt diese Band in der Black Metal Scene ins rollen. Das Debüt Album widmet sich konzeptionell voll und ganz der tiefen Verbundenheit mit der Geschichte, der Tradition aber auch der Gegenwart in Landschaft und Natur des Erzgebirges. Leider merkt man dieser CD aber auch an, das es ausschließlich von einer Person komponiert und eingespielt ist. Zu gestückelt kommen einige Parts zum hervor scheinen. Auf der einen Seite wird auf Blast Parts gesetzt, die dann wiederum mit ruhigen Passagen aus dem Midetempo Bereich unterbrochen werden. Ein Keyboard und gewisse Chorgesänge kommen genauso zum Einsatz, wie ein Drumcomputer. Zwischendurch werden einige Intros, und sogar sehr gewagte Heimatmelodien aus der Volksmusik verwendet, was die ganze Sache zwar Interessanter macht, aber irgendwie auch ziemlich konfuse daher kommt lässt. Ich frage mich wirklich ob so ein Nebenprojekt des Sängers überhaupt sein muss. Wenn jetzt jeder auf die Idee kommen würde nebenbei ein Soloprojekt auf dem Markt zu schmeißen, dann ist der jetzt schon längst übersättigte Markt total überfüllt. Warum sollte ein gute Death Metal oder Black Metal Kapelle von Nebenan keinen Plattendeal einheimsen? Stattdessen wird diesem Produkt Aufmerksamkeit geschenkt, was es absolut nicht verdient hat. Es tut mir echt leid, aber ich sehe solche Projekte einfach als Verarsche an. Seinen eigenen Egotrip muss und sollte man in diesem Fall für sich selber behalten und nicht unbedingt der Öffentlichkeit präsentieren, egal wie schön das Erzgebirge auch ist.

4,5 | 10 Punkten - Ramin Amir

Suche


Go

Latest


Wirtz
"Die fünfte Dimension"

Monkey Fist
"Infinite Monkey"

Emil Bulls
"Kill Your Demons"

Reload Festival
(Sulingen)

I´ll Be Damned
"I´ll Be Damned"

Animator
"The Venom Within"
Impressum | Disclaimer | Kontakt | Webmaster

© 2003-2017 King-Asshole.de