Stage One Studio

Album-Reviews

Capsize - "Small" (Eigenvertrieb)


Links:
Capsize
UEFA oder UI Cup? Diese Frage stellt sich für den ruhmreichen SV Werder Bremen zur Zeit. Bei Capsize stellt sich die Frage, Amateuerliga oder Bundesliga. Falls der Weg in das musikalische Oberhaus führen soll, dürfen sie jetzt nicht trainingsfaul sein und müssen ihre Spielfreudigkeit unter Beweis stellen. Das wäre auch für die Bremer Szene, der es nach Rumble Militia und auch den Dimple Minds ein wenig an Stars mangelt, wichtig. Auf jeden Fall geht Capsize mit neuer Taktik in die neue Saison, nach dem wiederholtem Sängerabgang kurz vor einem wichtigen Spiel (Capsize wollten ihren Gewinn vom Megasoundcheck 2001 in Form eines Studiobesuches einlösen), und anschließemdem Gang in die Deckung des Proberaumes im Jahr 2002. Die Gesangsparts teilen sich Gitarrist und Mannschatskapitän Lars Groß und die Neuverpflichtung DJ Ingo Wagener. Das Team spielt nun gradliniger und verzichtet auf unnötige Schnörkel. Ergebnis ist die CD "Small", die vom stürmisch groovendem "Statue" eröffnet wird. Es folgt mit hardcoremäßigem Gebolze "Bob", um dann mit "Sprawl" (zusammenn mit "Driving Instructor" mein Favorit) "Monster Magnetisch" zum Torerfolg zukommen. Sommer, Sonne, Bier, vom Bolzplatz zum Badesee, Ghettoblaster, Mitgröhlen,..."Thanx" und "Down For The Day". "Driving Instructor" ist dann richtig für das anspruchsvolle Nackenmuskulatur Training! So kurz können knapp 25 Minuten sein, und je häufiger ich den Klängen lausche desto mehr wünsche ich mir 90 Minuten mit Verlängerung. Tipp für alle Manager: Falls sich die Mannschaft dazu entschliessen kann, sich mit vollster Konzentration ihrem Sport zu widmen, dann bin ich der Meinung, dass Sie Bundesliga-tauglich ist. Falls das Team noch durch einen starken Spielgestalter in Form eines zusätzlichen Sängers, der noch mehr Variiabilität ins System bringt, wäre auch der UEFA Cup ein mögliches Ziel. Bisher ist Capsize genauso wie St. Pauli eine Bereicherung für den Amateursport. In der Bremer Szene scheint sich auf jeden Fall einiges zu tun, so dass es auch noch mindestens eine Equipe gibt, die nach Bundesliga-Ehren strebt. Wir bleiben am Ball....

8,5 | 10 Punkten - Kai Baitis

Reviews zum Thema "Capsize"

Capsized - "Against Your Walls"

Hä?!? Da dachte ich doch fast für eine Sekunde, dass sich unsere einstigen Lokalmatadoren von Capsize wieder zusammengetan und klammheimlich ein Album aufgenommen hätten. Aber der Teufel steckt wie immer im Detail...
zum Review
 
Crosscut - "NoneSizeFitsAll"

"NoneSizeFitsAll" - so ist das zweite Album der deutschen Crosscut betitelt. Der Name erinnert mich an die letzte Maxi-CD der Bremer Funky-Devil-Core-Combo Capsize, die vor geraumer Zeit eine CD auf den Markt schmiß, die auf...
zum Review
 
Bitune - "Promo 2004"

Bitune aus Eschwege haben sich nach einigen Demos wieder aufgerafft einen neuen Erguss zu veröffentlichen und konnten mit Ace (ehem. Skunk Anansie) einen renommierten Mann an die Regler lassen..
zum Review

Interviews zum Thema "Capsize"

Capsize

Capsize aus Bremen sind seit einigen Jahren im Underground aktiv. Sie spielten unter anderem auf dem Summer-Breeze Open Air 2001 neben bekannteren Bands wie Kreator, Pyogenesis, Die Happy, den Farmer Boys und vielen anderen.
zum Interview

Live-Reviews zum Thema "Capsize"

Ad Nauseam Abschiedskonzert - Wehrschloss Bremen (12.06.2004)

Auf dieses Event haben viele lange gewartet, nein nicht die Tatsache, dass sich die Bremer Deutschpunker von Ad Nauseam endlich auflösen, nein sondern auf das Konzert an diesem Abend. Nun noch einmal zur Info. Es wurde ein legendärer Abend und er ist das Resultat von über 10 Jahren Bremer Musikgeschichte...
zum Review

Suche


Go

Latest


Wirtz
"Die fünfte Dimension"

Monkey Fist
"Infinite Monkey"

Emil Bulls
"Kill Your Demons"

Reload Festival
(Sulingen)

I´ll Be Damned
"I´ll Be Damned"

Animator
"The Venom Within"
Impressum | Disclaimer | Kontakt | Webmaster

© 2003-2017 King-Asshole.de