Stage One Studio

Album-Reviews

Die Toten Hosen - "Zurück zum Glück" (jkp)


Links:
Die Toten Hosen
jkp
Irgendwann in den Neunzigern hatte ich mal beschlossen „Die Toten Hosen“ unter dem Kapitel Jugendsünden abzuheften und mir kein weiteres Album der fünf Düsseldorfer mehr anzutun. Den Rest der Geschichte kann sich eigentlich jeder denken:
Natürlich hab ich es, wie bei jedem anderen bisherigen Album des bekanntesten deutschen Fortuna-Fanclubs, mit „Zurück zum Glück“ dann doch getan, auch wenn ich am VÖ-Tag noch ganz ruhig war und glaubte, dass es mir diesmal nicht passiert...
Gut, der Vorgänger „Auswärtsspiel“ strotzte ja auch nur so vor jahrelang schwer vermisster Spielfreude und gehört wohl zum Besten, was die Truppe je aufgenommen hat. Da kann man sowas vor sich rechtfertigen und steigert die Ansprüche natürlich auch sofort wieder.
Und die werden auch gleich wieder etwas enttäuscht: Der größte Teil der Spielfreude ist schon wieder verflogen – klingt mehr nach nachdenklichem Altherrenpunk als nach Straße. Ansonsten bleibt alles beim Alten: In der Machart wie die beiden Vorgänger mit dem bekannten – fast schon patentierbaren – Sound, Songwriting und Inhalten. Nicht Neues und auch keine Experimente.
Was die letzten drei Alben angeht, neige ich schon fast dazu, zu behaupten, dass das Ganze mittlerweile ziemlich austauschbar klingt. Das alles allerdings auf hohem Niveau.

7 | 10 Punkten - Holger

Reviews zum Thema "Die Toten Hosen"

Discipline - "Downfall Of The Working Man"

Discipline haben inzwischen ihren endgültigen, eigenständigen Stil gefunden“, läßt uns die Plattenfirma über „Downfall Of The Working Man“, dem neuesten Werk der Street-Punk-Truppe aus dem holländischen Eindhoven, wissen. Das würde zwar, aus dem schönsten Arbeitszeugnis-Deutsch übersetzt, nichts anderes bedeuten, als...
zum Review
 
Extrabreit - "Frieden"

Sehr viel ist von der deutschen Punkrockbewegung der Achtziger nicht mehr übrig geblieben. Die Hosen und die Ärzte sind mittlerweile Mainstream, nach Abwärts und Wizo kräht kaum mehr ein Hahn und Combos wie die Brieftauben oder die Goldenen Zitronen sind seit Jahren verschollen..
zum Review
 
Khold - "Morke Gravers Kammer"

„Die Toten erwachen und tanzen zu dem Sound der Violinen, während sie auf die Dämonen warten, die kommen um ihre Seele zu holen“, steht es im Info zum mittlerweile dritten Khold Album Morke Gravers Kammer. Die ehemaligen Tulus-Mitglieder präsentieren ...
zum Review

Interviews zum Thema "Die Toten Hosen"

The Bones

The Bones aus Skandinavien sind eines der Aushängeschilder des guten Rock N´Roll / Punkrock. Nach einigen Supportgeschichten (u.a. für Die Toten Hosen) kamen sie in diesen Tagen als ihr eigener Headliner in unsere Gefilde. Grund genug um uns für einige Fragen mit Gitarrengott und Bierliebhaber Beef Bonanza zu unterhalten.
zum Interview
 
The Nerves

The Nerves - "333 Half Way To Hell", oder besser "Brot statt Böller"
zum Interview
 
Circle Of Grin

Eine der coolsten Veröffentlichungen in den letzten Monaten kommt definitiv aus Köln. Circle Of Grin heißen die Kollegen und man sollte ihnen mindestens ein Ohr gönnen. Absolut geniale Riffs mit tierischen Wiedererkennungswert sind für die Jungs nichts besonderes...
zum Interview

Live-Reviews zum Thema "Die Toten Hosen"

Foo Fighters - Berlin - Wuhlheide (18.06.2011)

Die Foo Fighters sind in aller Munde, machen seit einer gefühlten Ewigkeit zusammen Musik und kommen nun mit ihrem aktuellen Album "Wasting Light" nach Europa...
zum Review
 
Smoke Blow - Kiel - Pumpe (21.12.2012 - 22.12.2012)

Um es kurz zu machen: Sämtliche Planungen für diesen Freitag werden nach und nach über den Haufen geworfen. Dennoch erreiche ich just in time die Pumpe, in der ich mir dann erstmal einen kleinen Drink genehmige und Merch shoppe. Mein Blick schweift durch den Laden: Absolut kultiger Schuppen!
zum Review
 
No Shame, Buzz Aldrin, Koroded - Alhambra - Oldenburg (27.02.2005)

Mein Gott ist das kalt in diesen Tagen und vor allen Dingen sehr ungemütlich draußen. Das alles konnte mich aber nicht abhalten mal wieder in meine alte Geburtsstadt, um mir das interessante Paket der Bands No Shame aus Finnland, Buzz Aldrin aus Oldenburg und Koroded...
zum Review

Suche


Go

Latest


Wirtz
"Die fünfte Dimension"

Monkey Fist
"Infinite Monkey"

Emil Bulls
"Kill Your Demons"

Reload Festival
(Sulingen)

I´ll Be Damned
"I´ll Be Damned"

Animator
"The Venom Within"
Impressum | Disclaimer | Kontakt | Webmaster

© 2003-2017 King-Asshole.de