Stage One Studio

Album-Reviews

Hopesfall - "A-Types" (Roadrunner Records)


Links:
Hopesfall
Roadrunner Records
Mit „A-Types“ bringen Hopesfall einen Nachfolger von „The Satellite Years“ auf die Ladentische. Und den Weg, den sie schon beim Vorgänger eingeschlagen haben, gehen sie nun konsequent weiter. Die Hardcore-Parts, die sie früher prägten, sind durch melodische Aspekte ersetzt wurden.
Wer also auf die „alten“ Scheiben abgefahren ist, dürfte von „A-Types“ enttäuscht werden. Wer von „The Satellite Years“ begeistert war, wird dieses Album lieben. Die Songs dieser Scheibe sind sehr gut gelungen, stimmlich wie musikalisch. Mit „Icarus“ und „The Ones“ habe ich meine persönlichen Favoriten dieser Scheibe gefunden. Aber auch die restlichen acht Titel können sich hören lassen.
Die Arbeit, die die Jungs in dieses Album gesteckt haben, hat sich auf jeden Fall gelohnt und für Freunde von „The Satellite Years“ ist diese CD ein absolutes Muss!

8,5 | 10 Punkten - Sascha Wilking

Mehr Reviews über "Roadrunner Records"-Artists

Stone Sour - "House Of Gold & Bones Part 2"

Mit House Of Gold & Bones Part 2 kommt, wie schon der Titel erzählt, der zweite Teil der Stone Sour Saga. Bescherte mir der erste Teil unter anderem schon "den Hit 2012"...
zum Review
 
Kvelertak - "Meir"

Selten hat mich in den letzten Jahren ein Debütalbum so gefesselt, wie der Erstling von Kvelertak aus dem beschaulichen Norwegen. Ich erinnere mich noch an die ersten Hördurchläufe des Debüts...
zum Review
 
Channel Zero - "Feed 'Em With A Brick"

Channel Zero, wem ist dieser Bandname noch ein Begriff? In den 90er Jahren sorgten die Belgier für jede Menge Gesprächsstoff in der hiesigen Musikszene. Ihr grooviger Metal sorgte Mitte der letzten Dekade für eine große Fanschar in westeuropäischen Gefilden...
zum Review
 
Mastodon - "The Hunter"

Mastodon machen da weiter, wo sie mit ihrem letzten Album “Crack the skye” aufgehört haben, sprich: Die Musik ist zwar immer noch progressiv, aber längst nicht mehr so unzugänglich wie zu früheren Zeiten. Der Band kommt eindeutig zugute...
zum Review
 
Machine Head - "Unto The Locust"

Auf kein anderes Album habe ich in den letzten Monaten so sehr gewartet wie auf das neue Machine Head Album. Ich kann mich noch gut erinnern, als mir mein Großvater seinerzeit das Debüt als Digipack zu Weihnachten geschenkt hat...
zum Review

Suche


Go

Latest


Monkey Fist
"Infinite Monkey"

Emil Bulls
"Kill Your Demons"

Reload Festival
(Sulingen)

I´ll Be Damned
"I´ll Be Damned"

Animator
"The Venom Within"

Mammoth Mammoth
"Mount The Mountain"
Impressum | Disclaimer | Kontakt | Webmaster

© 2003-2017 King-Asshole.de