Stage One Studio

Album-Reviews

Unearth - "The Stings Of Conscience" (Alveran)


Links:
Unearth
Alveran
Unearth haben sich 1998 gegründet und „The Stings of Conscience“ schon 2001 in Amerika veröffentlicht. Darauf folgte mit „Endless“ eine MCD (2002), die 2004 unter Label von Alveran Records re-released wurde. Zuvor wurde im selben Jahr das Album „The Oncoming Storm“ (Metalblade) veröffentlicht. Nun soll das erste Album der Jungs „The Stings of Conscience“ den europäischen Fans zugänglich gemacht und re-released werden.
Kaum die CD in die Anlage geworfen präsentiert sich mit dem Opener „My Heart bleeds no longer“ gleich zu Beginn ein Kracher, der die Richtung der gesamten Scheibe vorgibt: Metalcore vom Besten, gespickt mit deathigen Passagen. Fette Riffs, Hammer Drums, jede Menge Breaks und wütender Gesang, dazu geniales Gitarreninstrumental, welches ein bisschen an Maiden oder Running Wild erinnert. Weitere Highlights bilden der Titelsong „Stings of Conscience“ und „My Desire“, in denen so ziemlich alles enthalten ist, was die Richtung hergibt. Aber auch die restlichen Songs sind, im Gegensatz zu vielen anderen Scheiben, keine Lückenfüller.
Mit „The Stings of Conscience“ präsentieren uns Unearth ein abwechslungsreiches Metalcore-Album vom Feinsten. In den Staaten sind die Jungs schon eine feste Größe, mit diesem Werk dürften sie auch in Europa viele neue Fans dazugewinnen.

8,5 | 10 Punkten - Sascha Wilking

Interviews zum Thema "Unearth"

Nayled

Seit geraumer Zeit machen Nayled aus dem Norden der Republik durch energiegeladene Liveshows, coole Stücke und viel Engagement auf sich aufmerksam. Im Rahmen eines kleinen Interviews mit der Band um Frontröhre Ron Brunke stellen wir Euch die Band nun etwas vor...
zum Interview

Live-Reviews zum Thema "Unearth"

With Full Force 2007 - Roitzschjora (29.06.2007 - 01.07.2007)

Es gibt so Momente, in denen öffnet der Herr der Finsternis seine Tore um seine metal-wütigen Jünger in sein Reich zu lassen und neben ihm auch noch den Erzeugern brachialakustischer Melodeien zu huldigen. So geschehen am letzten Woche auf dem With Full Force Festival auf dem Flughafen Roitzschjora in Löbnitz bei Leipzig.
zum Review

Suche


Go

Latest


Monkey Fist
"Infinite Monkey"

Emil Bulls
"Kill Your Demons"

Reload Festival
(Sulingen)

I´ll Be Damned
"I´ll Be Damned"

Animator
"The Venom Within"

Mammoth Mammoth
"Mount The Mountain"
Impressum | Disclaimer | Kontakt | Webmaster

© 2003-2017 King-Asshole.de