Stage One Studio

Album-Reviews

Gypsycho - "same" (ElectroMagnet Records)


Links:
Gypsycho
Direkt aus den USA erhielt ich vor einigen Tagen die aktuelle CD der Bostoner Jungs von Gypsycho. Prominentester Mitstreiter der Band ist ohne Frage Chuck Fitzgerald, seines Zeichens Tourdrummer auf der 96er "Heal"-Tour von Sacred Reich, Skrew und Komahawk, die ich seinerzeit einige Tage begleiten konnte. Also war ich wirklich gespannt, was mich da erwartet. Um Sacred Reich Stoff handelt es sich hier nicht, sondern vielmehr um handgemachten Rock mit schönen bluesigen Elementen und teilweise eingestreuten Stoner-Elementen. Der Sound ist sehr erdig und passt hundertprozentig zu dem Stoff den die Ostküsten-Kombo da fabriziert. Stimmlich sind wunderbare Melodiebögen zu finden und die Arrangements werden die begeistern, die auf einem Freitagabend in einer verrauchten Blues- oder Rockkneipe hängen und die Arbeitswoche mit einem kühlen Blonden beenden. Teilweise erinnert mich die bluesige Stimme an Chris Cornell - nur findet man hier viel mehr Rauch und Whisky in der Stimme. Spricht man heutzutage immer gerne von irgendwelchen After-Work-Events so wäre diese Scheibe die richtige musikalische Untermalung für genau solche eine. Allerdings wie gesagt in einem verauchten Club und nicht in einer trendy Lounge mit Lavalicht. Schöne Kost - gefällt...

8 | 10 Punkten - Jens Krause

Suche


Go

Latest


Monkey Fist
"Infinite Monkey"

Emil Bulls
"Kill Your Demons"

Reload Festival
(Sulingen)

I´ll Be Damned
"I´ll Be Damned"

Animator
"The Venom Within"

Mammoth Mammoth
"Mount The Mountain"
Impressum | Disclaimer | Kontakt | Webmaster

© 2003-2017 King-Asshole.de