Stage One Studio

Album-Reviews

The Mirimar Disaster - "The Mirimar Disaster" (Undergroove)


Links:
The Mirimar Disaster
Undergroove
The Mirimar Disaster aus Sheffield, England hauen uns mit ihren Debüt eine gute Stunde noisige kranke Mucke um die Ohren die sich gewaschen hat. Das selbstbetitelte Debütalbum der Jungs umfasst neun Lieder und wer sich mit diesr Anzahl Lieder auf eine Gesamtspielzeit von 58 Minuten begibt, der hat was zu vermitteln. Kranke Lieder wie "Ten Fifty" oder "The Thinking Tree" braten schon schön durch die Hörmuschel und Vergleiche zu den zurzeit gehypten Mastodon oder Isis sind streckenweise angebracht. Wer sich durch progressiven Kram durchhören will und auch die nötige Zeit mitbringt, um diesem Debüt ein solides Ohr zu schenken, der sollte sich zurücklehnen und diese Scheiblette mindestens zwei Mal am Stück hören.
Schräg aber doch interessant...

8 | 10 Punkten - Jens Krause

Reviews zum Thema "The Mirimar Disaster"

Brand New Sin - "Recipe for Disaster"

Nach dem Debütalbum Brand New Sin aus dem Jahr 2002 bringen die Southern Rocker nun ihre zweite Platte auf den Markt: „Recipe for Disaster“. Mein erster Gedanke beim reinhören in die Scheibe war, sich auf eine Harley zu setzen, die Route 66 langzueiern und gegen Abend ein schönes Dosenbier vor dem Lagerfeuer zu schlürfen...
zum Review
 
Exodus - "Tempo Of The Damned"

Exodus sind zurück! Auf den Tag genau zwei Jahre nach dem Tod von Ur- Frontmann Paul Baloff und knapp 12 Jahre seit ihrem letztem Studioalbum erschien das neue Machwerk der Trashgötter von der Bay Area am 2.2.04! Das Metallicas...
zum Review

Suche


Go

Latest


Monkey Fist
"Infinite Monkey"

Emil Bulls
"Kill Your Demons"

Reload Festival
(Sulingen)

I´ll Be Damned
"I´ll Be Damned"

Animator
"The Venom Within"

Mammoth Mammoth
"Mount The Mountain"
Impressum | Disclaimer | Kontakt | Webmaster

© 2003-2017 King-Asshole.de