Stage One Studio

Album-Reviews

Paincage - "Vanish Anguish" (Eigenvertrieb)


Links:
Paincage
Nachdem ich 2008 schon das Debütdemo der Band rezensieren durfte, hatte ich vor einigen Tagen das neue Demo der Bremer Band Paincage im Briefkasten.

Es hört auf den Namen "Vanish Aguish" - was im Grunde "verschwindene Angst/Qualen" als Status oder "Angst/Qualen verschwinde(t)" als Aufforderung bedeuten soll - so zumindest meine eigene Interpretation - lasse mich da aber gerne eines besseren belehren, dies' soll nun aber auch nicht Hauptaugenmerk dieser Rezension werden.

Eine mit Nägeln bearbeitete Tomate grinste mich auf dem liebevoll gestalteten Cover an. Coverartwork vom allerfeinsten, genau passend zum Bild der Band.
Inzwischen habe ich es ja, im Gegensatz zur letzten Rezi, auch geschafft mir die Band live anzuschauen und die Jungs sind mehr als nur ein Geheimtipp.
Mit dem coolen Titel "The Cat Of Dubrovnik" geht die Scheibe los und mir fällt gleich der angenehme Sound der Band auf.
Ein wummernder Bass trifft auf schön noisige Gitarren und Schlagzeugarbeit. Gesangstechnisch geht es mal agressiver, mal melancholischer zu Werke, auf jeden Fall kann man diesesn als sehr individuell mit großem Wiedererkennungswert betrachten.
Lieder wie "In These Arms" oder "The Letter Reads As Follows" fräsen sich auf jeden Fall mit ganz viel Konzentration in die Gehörgänge und verbreiten ein angenehmes Grinsen beim Hörer.

Mein Lieblingstrack auf der Scheibe ist das intensive "Worlds Colliding". Hier trifft ganz viel Harmonie auf gekonnte intensive Instrumentenarbeit.

Man merkt Paincage an, dass sie sich in den letzten zwei Jahren sehr weiter entwickelt haben. Ich denke nun sollte der nächste Schritt folgen und Gigs, Gigs und nochmals Gigs sollten auf dem Programm stehen. Würde mich nicht wundern, wenn einer der größeren Noiserock/core Bands die fünf Bremer mit auf Tour nehmen würden.
Verdient hätten sie es allemal und ich glaube das würde der Truppe auch nochmal einen Schritt nach vorne bringen.

Sieben Lieder und knapp über 30 Minuten Spielzeit machen aus diesem hervorragend produzierten Demo ein wirklich amtliches Produkt.

Freunde von Isis, Pelican, Chung oder auch Torche mit Hang zur Melodie werden auch Paincage mögen, da bin ich mir recht sicher.
Bitte die Kollegen über deren Heimseite kontaktieren und cooles Demo ordern...

8,5 | 10 Punkten - Jens Krause

Reviews zum Thema "Paincage"

Paincage - "Demo 2008"

Der Sommer naht und die Temperaturen passen sich schon so langsam der Stimmungslage an. Es wird gegrillt, draußen gesessen - also kurz gesagt, man fängt wieder an zu leben...
zum Review

Suche


Go

Latest


Wirtz
"Die fünfte Dimension"

Monkey Fist
"Infinite Monkey"

Emil Bulls
"Kill Your Demons"

Reload Festival
(Sulingen)

I´ll Be Damned
"I´ll Be Damned"

Animator
"The Venom Within"
Impressum | Disclaimer | Kontakt | Webmaster

© 2003-2017 King-Asshole.de