Stage One Studio

Album-Reviews

Total Annihilation - "Extinction" (Firefield Records)


Links:
Firefield Records
Aus der Schweiz kommt nicht nur guter Käse, nicht nur gute Tennisspieler - nein, aus der Schweiz kommen auch coole Bands wie Cataract, Gurd und Co...
Mit "Extinction" ballern uns die Schweizer Thrasher Total Annihilation nach deren "84"er Album (Albumtitel und nicht VÖ-Jahr) eine amtliche Thrashkeule um die Ohren. Soundmässig ist man gleich wieder ein wenig in Richtung Bay Area abgedriftet, denn einige Parts erinnern mich an ältere Forbidden, Testament und auch Exodus, allerdings mit leicht deathigen Einsatz.
Der Sound geht mehr als in Ordnung, wurde von keinem geringeren als vom Gurd-Fronter V.O. Pulver in seinem Little Creek Studio aufgenommen.
Ich finde es recht angenehm, dass die Jungs sich für einen nicht zu sterilen Sound entschieden haben, denn ich mag kaum etwas weniger als zu steril produzierte Metalscheiben.
Der Sound ist drückend und hat eine für den Sound sinnvolle Wärme.
Was mir so ein ganz wenig fehlt ist die Abwechslung auf der Scheibe. Die Jungs sind versiert und holzen wie blöd, aber genau das ist natürlich auch recht anstrengend. Gesanglich würde ich mir dann in einigen Bereichen auch ein wenig mehr Flexibilität wünschen, was jetzt nicht heißt dass es negativ ist, aber genau dieser Punkt sorgt dafür, dass die Jungs für mich nicht in die allererste Liga der Thrash-Abteilung kommt, noch nicht - denn das Potenzial ist zweifelsohne vorhanden und Tracks wie das epische "Alone In The Dark", welches gleich auf den mehr als soliden Titeltrack "Extinction" folgt, oder das wirklich gute und alles andere als langsame "Brainless Pigs" sind für mich schon erstklassig.
Fazit - wirklich solide Scheibe, aber da geht noch was - und ich glaube Ihr habt das Zeug dazu...

6,5 | 10 Punkten - Jens Krause

Reviews zum Thema "Total Annihilation"

Maroon - "When Worlds Collide"

Nach „Antagonist“ und „Endorsed by Hate“ halte ich mit „When Worlds Collide“ nun den dritten Streich der Thüringer Metalcore-Jungs in den Händen. Nach dem etwas abwechslungsarmen, allerdings trotzdem recht ordentlichen Vorgänger, zeigt das neue Werk doch einige überraschende Momente...
zum Review
 
Sampler - "Leitwerk der modernen Idiomatik"

Cooler Titel, ansprechendes Artwork, Sounds Of Subterrania stellt sich und seine Bands mit einem Garage Punk lastigem Sampler vor! 27 Bands von Devil In Miss Jones bis Kommando Sonne-nmilch sind...
zum Review
 
Lotto und Pape - "Es macht so ungeheuer Spass mit dir zu Ficken!"

Es macht so ungeheuer Spass mit Dir zu Ficken! Kann man auch gleich sagen: "Toll Dich gefickt zu haben!" Die EP von Lotto und Pape kommt genauso daher...
zum Review

Interviews zum Thema "Total Annihilation"

Faint Stout

Das da, ganz oben in Deutschland, das ist Flensburg. Flensburg kennt Ihr ja, da, richtig, da werden so Punkte in so ne komische Liste geschrieben, wenn Papa mal wieder total besoffen mitm 3er unterwegs ist. In Flensburg gibts aber nicht nur so Pünktchen, sondern auch Musik, die so laut ist, das die gar nicht gut für eure Ohren ist.
zum Interview
 
Psychopunch

„Rock’N’Roll made in Sweden“ ist nicht zuletzt dank den Hellacopters und den Backyard Babies ein wichtiges Markenzeichen geworden. Die dritten in diesem Bunde sind zweifellos Psychopunch...
zum Interview
 
Such A Surge

Ein Interview mit einer Band zu führen, die ich wer weiß wie oft gesehen habe. Ist eine aufregende Sache! Also bin ich auf dem Weg zum Tower und freu mich, dass ich nicht ganz zum Tivoli raus muss und hätte doch am liebsten wieder einen dieser tollen Abende im Schlachthof mit Such A Surge erlebt...
zum Interview

Live-Reviews zum Thema "Total Annihilation"

Turbostaat - Oldenburg - Amadeus (22.09.2011)

Um es direkt zu sagen: Auf dieses Konzert hab ich mich wochenlang gefreut wie ein kleines Kind. Turbostaat sind live immer eine Macht und verbreiten einfach sofort gute Laune. Dazu spielen sie noch quasi um die Ecke...
zum Review
 
Stonewall Noise Orchestra - Bremen - MS Treue (06.11.2011)

Sonntage sind meistens grausame Tage. Entweder hat man Nachwehen vom Wochenende oder man <Ironie>freut sich</Ironie> auf die kommende Arbeitswoche oder man halt eine Kombination aus beiden. Unabhängig jeglicher Tagesform gab es an diesem vernebelten Sonntagabend Besuch aus Schweden auf dem Betonschiff MS Treue...
zum Review
 
Reload Festival - Sulingen (25.08.2017 - 26.08.2017)

Arbeit geht vor – von daher schaffe ich es auch erst leicht verspätet auf die diesjährige Ausgabe des Reload-Festivals. Die Anfahrt wird durch eine Umleitung und irreführende Hinweisschilder ein wenig erschwert, aber dank des äußerst freundlichen Personals ist der Park- und Campingplatz alsbald gefunden und der Eisen-Dieter mitten im Geschehen...
zum Review

Suche


Go

Latest


Monkey Fist
"Infinite Monkey"

Emil Bulls
"Kill Your Demons"

Reload Festival
(Sulingen)

I´ll Be Damned
"I´ll Be Damned"

Animator
"The Venom Within"

Mammoth Mammoth
"Mount The Mountain"
Impressum | Disclaimer | Kontakt | Webmaster

© 2003-2017 King-Asshole.de