Stage One Studio

Album-Reviews

Tape - "#1" (EastWest)
Da kam doch vor ein paar Tagen diese interessante CD in mein Haus geflattert.
Rockband mit Frau am Mikro, also ein weiterer Versuch eine Band a la Die Happy der Guano Apes in der deutschen Musikszene zu plazieren.
Stopp - so leicht darf man sich das alles nicht machen.
Die Multikultitruppe um die hübsche Sängerin Dacia konnten schon im Demostadium Bands wie Stone Sour, Kittie oder Disturbed supporten.
Wie man da so ohne weiteres rankommt soll demnächt im Interview natürlich noch in Erfahrung gebracht werden ;-)
So leicht ist es ja nun auch nicht, sich als labellose Band da einfach so vorzuklemmen, ich werde es bald in Erfahrung bringen !
Nun aber zur Musik...
Die Band, die diesen Longplayer in Schweden beim Produzenten Daniel Presley gefertigt macht sehr angenehmen und individuellen Rock.
Lieder wie "Mother", "Go Sista" oder auch die erste Auskopplung "Yeeha", welche Ihr ja häufig auf den hiesigen Musiksendern sehen könnt, sind allesamt Ohrwürmer, die ihresgleichen suchen.
Man merkt beim ersten Hören - die Band kann Lieder schreiben, die Band hat ihre individuelle Note.
Man kann sie nicht mit den Guano Apes oder Die Happy vergleichen, denn Tape ist experimenteller.
Es gibt einige wirkliche funkige Passagen, wo man meinen könnte der gute Ike(auch ein Bremer oder ??? bin ja alter Bremen-Huchtinger ;-) ) ist Primus Fan.
Diese Band ist richtig gut - ich muss sie nur nochmal live sehen !!
Freunde von mir haben die Band schon live gesehen und waren recht angetan - nur hiess es, dass so ein wenig der Rotz fehlt.
Da werde ich mich aber selber überzeugen !

8 | 10 Punkten - Jens Krause

Reviews zum Thema "Tape"

Belvedere - "Fast Forward Eats The Tape"

Punkrock aus den Weiten Kanadas ist das Thema des heutigen Tages. Also hören wir mal in den vierten Silberling der vier von Belvedere rein, der auf den Namen „Fast Forward Eats The Tape“ hört.
zum Review
 
Txxx - "#2"

In den letzten Wochen war viel Alarm um die neue Veröffentlichung von Tape - ääh sorry Txxx. Deren ehemalige Frontröhre Dacia Bridges meinte nun kurz vor der Veröffentlichung des zweiten Albums der Jungs aus Hamburg - denen mal so richtig die Breitseite zu zeigen und eine Unterlassungsklage zu fabrizieren.
zum Review
 
Make Noise - "The Compilation Sleeps"

Zum fünfjährigen Jubiläum des Fuck Christmas Festivals beglücken uns die engagierten Tiefdruck-Musik Leute mit einem erstklassigen Sampler, der ein Spektrum der Bands der letzten fünf Jahre präsentiert. Insgesamt befinden...
zum Review

Interviews zum Thema "Tape"

Harmful

Für mich zählen Harmful zu einer der besten, authentischsten und energiegeladensten Livebands überhaupt. Dabei scheren sie sich nicht um Singles, die im Radio gespielt werden könnten. Harmful machen kein Business. Harmful machen Musik...
zum Interview

Suche


Go

Latest


Monkey Fist
"Infinite Monkey"

Emil Bulls
"Kill Your Demons"

Reload Festival
(Sulingen)

I´ll Be Damned
"I´ll Be Damned"

Animator
"The Venom Within"

Mammoth Mammoth
"Mount The Mountain"
Impressum | Disclaimer | Kontakt | Webmaster

© 2003-2017 King-Asshole.de