Stage One Studio

Album-Reviews

Eat The Gun - "Kingsize" (Eigenvertrieb)


Links:
Eat The Gun
Ich weiss nicht so recht was ich von dieser Kombo halten soll ? Mit der Demo-CD bekomme ich vom Management einen Batzen von anderen Rezensionen, die allesamt die Band abfeiern, von wegen kickin´ass geile neue Band, die der New Metal Szene mal zeigen was Rock N' Roll ist usw. Es ist natürlich auch zur Zeit sehr modern den ganzen NewMetal und Emo-Core ein wenig abzuwerten, aber das ist natürlich auch ein anderes Thema (frage mich nur, warum die ganze Musikszene diese Bands so dankbar aufgenommen hat, oder wer hat die ganzen CD's der Ikonen seinerzeit gekauft ??).
Egal, zurück zu Eat The Gun, ich habe mir mal die Mühe gemacht und so ziemlich jeden Artikel zur Band durchgelesen und mir fällt auf, dass so ziemlich jeder das Image der Jungs und deren Klischee ausserordentlich toll findet. Ist ja grundlegend nichts gegen einzusetzen, aber ich rechne gerade mal nach, dass wenn die Jungs Anfang 20 (laut Bandinfo) sind und mit Bands wie "Skid Row" und den "Colts und Tulpen" aufgewachsen sind, die da so um 1988-1993 aktiv waren - dann waren die ja schon im zarten Grundschulalter (naja gerade Orientierungsstufe) voll auf der Schiene..
Da weiss ich nicht, ob ich das so ganz für authentisch bewerten kann.
Mir scheint da auch sehr viel Imagepflege akut zu sein.
Man muss ja das Klischee der Jack Daniels-trinkenden und rumpimpernden und dicke Eier habenden auch verkaufen (die Label sind da ja auch scharf darauf, siehe "The Darkness", die mit der gleichen Mucke aber auch schon jahrelang keinen Erfolg hatten und plötzlich fanden es die Labels cool, weil Platz für etwas neues da war.).
Aber Klischee und Imagepflege hin und her - die Mucke der Jungs ist gut, sie haben Dampf und klingen roh und rotzig, live konnte ich sie noch nicht begutachten, aber irgendwann wird ihr Dunstkreis aus Rrrrrrock und Alkohol auch meine Heimat beglücken.
Wer auf Bands wie AC/DC,Aerosmith und Mötley Crüe steht wird auch an Eat The Gun gefallen finden...

7 | 10 Punkten - Sascha Wilking

Reviews zum Thema "Eat The Gun"

Eat The Gun - "Cross Your Fingers"

Eat The Gun aus dem nord-westdeutschen Raum beglücken die Fans der Republik mit einer seit Jahren präsenten Liveaktivität, die ihresgleichen sucht. Die Jungs werden laut Prese überall abgefeiert, Newsletter aus allen Teilen der Republik stimmen den Leser dieser mit einem fetten Rrrrock ein...
zum Review

Suche


Go

Latest


Monkey Fist
"Infinite Monkey"

Emil Bulls
"Kill Your Demons"

Reload Festival
(Sulingen)

I´ll Be Damned
"I´ll Be Damned"

Animator
"The Venom Within"

Mammoth Mammoth
"Mount The Mountain"
Impressum | Disclaimer | Kontakt | Webmaster

© 2003-2017 King-Asshole.de