Stage One Studio

Interviews

Mad Doggin
Aus dem hohen Norden, genauer gesagt aus Hamburch kommen die Jungs von Mad Doggin'.
Die Jungs haben vor einigen Wochen die CD "F.O.A.D." auf den Markt geschleudert und waren kurz danach mit unseren brasilianischen Freunden von Soulfly auf ausgiebiger Deutschlandtour. Für eine so junge Band wie die vier Hamburger natürlich ein Hammerstart. Das ist natürlich Grund genug sich mit der Band zu unterhalten und so klingelte eines schönen Freitag nachmittags das Telefon und Sänger Ben war am anderen Ende der Leitung.

Moin Ben, erstmal Glückwunsch zu den letzten Wochen, war ja schon ereignisreich, CD-Release, dann Soulfly-Support...wie kam überhaupt der eigenwillige Bandname zustande ?

Hallo, ja es war schon cool in den letzten Wochen. Der Bandname kommt von so einem Autoren aus dem Bereich Comic und Mad Doggin' bezeichnet im Endeffekt so einen Typen der mit seinem Auto durch die Stadt cruised und Leute andizzed. So kam praktisch der Bandname zustande.

Mmh, und wie lange gibt es die Band jetzt so in der Form ?

Gegründet haben wir uns irgendwann im Bereich 2000, aber in der Form wie jetzt sind wir jetzt seit knapp 1,5 Jahren zusammen.

Wie kam es denn zu der Tour mit Soulfly ? Ist ja nicht normal, dass so eine junge Band wie Ihr es seid gleich mit so einem grossen Act auf Tour geht !?

Ja das war ne ganz grosse Sache, Daniel von unserem Label Tiefdruck hatte vor längerem schon einmal bei Scorpio angefragt und da gab es eigentlich schon eine Vorband, die ist dann aber relativ kurzfristig abgesprungen und somit hatten wir dann die Möglichkeit mit auf Tour zu gehen, was natürlich schon sehr cool war. Haben uns schon tierisch gefreut.

Und wie war die Tour letztendlich für Euch ?

Die Tour, war stressig, aber richtig genial. Wir wurden sehr gut von der Crew aufgenommen und man war sehr fair und nett zu uns. Stressig war natürlich die Fahrerei, wir sind knapp 4000 km gefahren und haben alles in einem Transporter gehabt und auch darin gepennt - das war schon sehr strange, aber es hat sich alles gelohnt.

Wie ist denn aufgrund der Tour der CD-Verkauf in den Läden angelaufen ?

Genaue Zahlen kann ich noch nicht nennen, was auf jeden Fall gut lief, war der CD-Verkauf bei den Gigs. Am Merchandise-Stand ging die CD ziemlich gut weg und die Resonanzen waren auch sehr gut.

Wie sieht es denn aus - habt Ihr noch Kontakt zur Band ?

Ja wir haben unsere Adressen, bzw. unsere Mailaddys ausgetauscht und wir werden sehen, was noch geht. Zur Zeit sind die Jungs ja noch auf Tour, aber demnächst wird da bestimmt was gehen in Sachen Kontakt.

Wie sieht es denn mit Euren weiteren Planungen aus ? Was ist als nächstes geplant im Hause Mad Doggin' ?

Naja die Tour ist jetzt zu Ende gespielt und es war eine Riesenerfahrung, jetzt konzentrieren wir uns aufs Songwriting und im Herbst gehen wir schon wieder ins Studio, um die nächste Scheibe einzuspielen.

Was - so schnell, die letzte Scheibe ist doch gerade erst einige Wochen raus ?!

Ja, aber wir wollen wieder aufnehmen. Wir wollen keinen Stillstand, wir sind heiß.

Wie siehst Du persönlich den Underground - gerade hier in Hamburg ?

Das ist eine schwere Frage, es gibt ja so viele Bands, aber viele Bands sind kurz da und schon wieder weg.
Leider baut sich nicht so recht eine Beständigkeit auf. Die Szene ist schon aktiv, aber auch sehr schwer zu überschauen, weil es einfach so viele Bands gibt, aber auch nur wenige, die richtig was reißen.
Mal abwarten wie es weitergeht.

Gibt es denn noch einen Bandtraum ? Gibt es eine Band, mit der Ihr gerne mal spielen wollt ?

Naja mit Soulfly war schon sehr cool, mit wem möchte man sonst mal auf Tour gehen ? Mit Metallica, Korn oder Slayer vielleicht... schwere Frage - wir sehen mal was kommt.

So, nun von meiner Seite aus die obligatorisch letzte Frage: Nenne mir doch bitte drei Deiner Lieblingsorte auf Erden..

Das geht schnell, Sofa, Bett und Proberaum...

Cool, schnell und zügig ;-)

Danke für das Interview, man sieht sich dann demnächst in Bremen !!!

Links:
Mad Doggin
Interview Jens Krause

Reviews zum Thema "Mad Doggin"

Mad Doggin' vs. Limbogott - "Haunted"

Normalerweise reviewen wir hier ja keine Singles. Aber bei der Split-Single von „Marlyn Mansons“ deutschen Vettern, Limbogott und den selbsternannten „Last Pimps in Town“, Mad Doggin' mache ich da gerne mal eine Ausnahme, schon allein, weil...
zum Review
 
Mad Doggin' - "F.O.A.D."

Als ich das Päckchen mit der CD von Mad Doggin' bekam, dachte ich erst "Oh no, wie prollig sind die denn? - trendy Kürzel als Bandmitgliedernamen, stylishe Tätowierungen, Schweissbänder und Eminem´s Zwillingsbruder ;-)"...
zum Review
 
Mad Doggin' - "Alone EP"

Nachdem das Debütalbum „F.O.A.D.“ im Mai diesen Jahres auf dem Markt erschienen ist, veröffentlichen die fleißigen „Last Pimps in Town“, wie sie sich selber nennen, ihr zweites Album, auf das die Fans schon sehnsüchtig gewartet haben – „Alone E.P.“.
zum Review

Interviews zum Thema "Mad Doggin"

Mad Doggin' vs. Limbogott

Mit Mad Doggin' und Limbogott haben sich zwei musikalisch recht unterschiedliche Hamburger Bands gefunden, um mit ihrem gemeinsamen Song „Haunted“ den Rock-Olymp zu erobern. Da beide Truppen sich zusammen auf Tour begeben haben, bot sich für uns die Gelegenheit...
zum Interview

Live-Reviews zum Thema "Mad Doggin"

Mad Doggin' - Addiction Crew - Limbogott - Amadeus Oldenburg (27.05.2005)

Mad Doggin' hatten zum Tanz geladen. Und da der Rest der Redaktion aus diversen Gründen keine Zeit hatte, begab sich diesmal die Abteilung für „Punkrock und anderen Schraddelkram“ auf Abwege, die schon...
zum Review
 
Fuck Christmas Festival - Markthalle/Marx/Kunstraum - Hamburg (18.12.2004)

Am 18. Dezember, eine knappe Woche vor Weihnachten, war es wieder soweit. Das inzwischen mehr als renommierte Fuck Christmas Festival fand wieder statt. Die Organisatoren hatten ganze Arbeit geleistet und knapp 30 Bands aus den unterschiedlichsten Bereichen der Musikszene eingeladen. Sehr schön ist es, dass auch Bands ohne Deal und unbekanntere Bands...
zum Review

Foto-Galerien zum Thema "Mad Doggin"

Mad Doggin' - Addiction Crew - Limbogott - Amadeus Oldenburg (27.05.2005)

   

zur Foto-Galerie

Suche


Go

Latest


Wirtz
"Die fünfte Dimension"

Monkey Fist
"Infinite Monkey"

Emil Bulls
"Kill Your Demons"

Reload Festival
(Sulingen)

I´ll Be Damned
"I´ll Be Damned"

Animator
"The Venom Within"
Impressum | Disclaimer | Kontakt | Webmaster

© 2003-2017 King-Asshole.de