Stage One Studio

Live-Reviews

4Lyn - Julia - Bitune - Tower Bremen (14.09.2004)
Es ist September, liebe Freunde des Longdrinks.
Und was eignet sich wohl besser für diesen Monat, in dem man mal wieder ohne 20 Liter Flüssigkeitsverlust in einen Club gehen kann, als ein Tourauftakt?!
Die Spezies von 4LYN haben sich eben dieses auch gedacht und starteten ihre "take it as a compliment" - Tour gestern, am 14.09.04 im Bremer Tower.

Den Opener machten um punkt 20.00 die Jungs von Bitune aus Eschwege, die die etwas undankbare Aufgabe, den Abend zu eröffnen, während 2/3 der Besucher noch vor den Toren des Turms weilten, mit Bravour meisterten. Mit angenehmen Sound rockte der Vierer los und brachte mit einer sehr homogenen Mischung aus Emo-Core a lá At the Drive-In und neueren Tönen (darf man eigentlich noch New Metal sagen?!?) die Besucher in Stimmung.

Als nächstes enterten JULIA aus Wien die Bühne und fanden ein interessiertes und warmgerocktes Publikum vor, welches schon bei den ersten Chansons der Österreicher anfing zu bouncen, wie ein Frosch im Schlüpper. Musikalisch würde ich Julia als angenehme Mischung aus Mampfdampfer und Cosmotron betiteln, welche absolut livetauglich sehr gut nach vorne losgeht. Interessant auch, dass die Ösis neben der Album-Veröffentlichung noch einen Deal mit der Mangementagentur Rodeostar abgeschlossen haben, die neben Julia auch noch so illustre Künstler wie eben 4LYN, Lotto King Karl und Sick of it All betreuen. Also ein wundervoller Background um auf (Promo)Tour zu gehen.

Ich dachte ja nun, dass, was Julia da mit dem Publikum trieben, seie schwer zu toppen, aber was 4LYN nun abzogen war schon recht beeindruckend. Von Anfang an hing das Publikum an den Lippen von Sänger Braz und sang begeistert alle(!!!) Songs der Hamburger mit. Neben altbewährten Songs wie "whooo" durften natürlich auch neue Lieder nicht fehlen, welche die Gäste jedoch behandelten, als wenn die Dinger 2-3 Jahre alt und auswendig bekannt wären.

Ich könnt jetzt noch viel erzählen, aber vielleicht trifft die nächste Aussage doch den Punkt: Ich hab den Tower noch NIE so abgehen sehen!

Sänger Braz sah das wohl genauso und gestand ein:"Wenn ich das hier so seh, krieg ich Gänsehaut bis zum Pimmel..."

Links:
4Lyn - Julia - Bitune

Ingo Wagener

Reviews zum Thema "4Lyn - Julia - Bitune"

Julia - "Songs About Decay"

Nach einem großartigen Support für 4Lyn erscheint am 27 September Julias Debut "Songs About Decay" in Deutschland. In Österreich schon ein alter Hut..
zum Review
 
Bitune - "Promo 2004"

Bitune aus Eschwege haben sich nach einigen Demos wieder aufgerafft einen neuen Erguss zu veröffentlichen und konnten mit Ace (ehem. Skunk Anansie) einen renommierten Mann an die Regler lassen..
zum Review
 
4 Lyn - "Take It As A Compliment"

Man könnte 4Lyn schon als eine recht erfolgreiche Band ansehen. Sie werden von den TV Musiksendern gut supportet, machten Projekte wie die Musik für den Film xXx und das Video-Spiel Sega Soccer Slam und die neue Single "Kisses of a strobelight" ist der Song...
zum Review

Interviews zum Thema "4Lyn - Julia - Bitune"

Bitune

Bitune aus Eschwege machen schönen gerade Alternative Rock. Vor einiger Zeit kam deren CD "EP 2004" auf den Markt, konnte uns gefallen - also baten wir die Band um ein kleines Interview, aber lest doch selber...
zum Interview
 
Tyler

Österreich ist ja eher für filigrane Klassik als für erdigen Rock'n'Roll bekannt. Das schreckt allerdings die Herren von Tyler aus der Donaumetropole Wien nicht davon ab, uns mit Ihrem Debüt-Album „Don't Play“ vorzuführen, dass sich bei unseren südlichen Nachbarn durchaus wieder etwas zusammenbraut.
zum Interview
 
Alternative Allstars

„110% Rock“ versprechen uns die Alternative Allstars mit ihrem neuen Album. Grund genug für uns, das Ganze etwas genauer unter die Lupe zu nehmen. Claus Grabke, der Frontman und Kopf der Truppe, stellte sich unseren Fragen – recht ausführlich – per Mail.
zum Interview

Live-Reviews zum Thema "4Lyn - Julia - Bitune"

Nothington - Lindern - Teestube (09.09.2011)

So sollte jeder Start ins Wochenende sein: Tür auf, Auto mit Kumpels vor der Tür, einsteigen, 12 km fahren, Teestube Lindern, Fassungsvermögen geschätzte 80 Leute (maximal), Eintritt 5 Euro, Punkrock. Die Amis von Nothington sind im Lande...
zum Review
 
Stone Sour - Papa Roach - Oberhausen - Turbinenhalle (06.12.2012)

Es ist schweinekalt an diesem Nikolaus-Donnerstag. Genau wie im letzten Jahr mache ich mich am 06.12. auf den Weg Richtung Ruhrgebiet. Diesmal verschlägt es mich nach Oberhausen, wo das coole Package Papa Roach / Stone Sour aufschlägt...
zum Review

Suche


Go

Latest


Monkey Fist
"Infinite Monkey"

Emil Bulls
"Kill Your Demons"

Reload Festival
(Sulingen)

I´ll Be Damned
"I´ll Be Damned"

Animator
"The Venom Within"

Mammoth Mammoth
"Mount The Mountain"
Impressum | Disclaimer | Kontakt | Webmaster

© 2003-2017 King-Asshole.de