Stage One Studio

Live-Reviews

Motorjesus - The New Black - Osnabrück - Ballroom (13.05.2011)
Freitagabend, Feierabend - was macht man schönes um den Feierabend einzuläuten? Man fährt nach Osnabrück um sich im neu eröffneten Ballroom zu Osnabrück das grandiose Paket The New Black und Motorjesus anzuschauen. Die beiden Bands sind zusammen unterwegs und beackern so die Republik - in meinen Augen ein sehr interessantes Paket.

Nach sehr stressfreier Fahrt (dank Navi) wurde der Ballroom auch schnell gefunden.
Ich kannte bis dato nur den alten Ballroom in Hamburg, fand den immer schön chillig und hatte da schon einige grandiose Abende ;-).
Der Ballroom Osnabrück ist erst dieses Jahr eröffnet worden und ist eine wirklich schöne Location, schöne Größe, gute Aufteilung, nettes Personal...
Erstmal ein Bierchen organisiert und im Außenbereich Chris von Motorjesus getroffen und 'ne ganze Zeit gequatscht.
Die Zeit verging schnell und schon gingen The New Black auf die Bühne. Die Jungs hatte ich lange nicht gesehen, zuletzt in Bremen als Support von Volbeat.
Seither hat man unter anderem mit Alter Bridge getourt, hatte die große Ehre für AC/DC zu eröffnen - im Grunde kann man das nicht mehr toppen.
Man merkt den Jungs an, dass sie 'ne Menge live gespielt haben, der charismatische Sänger Fludid hat die Leute im Griff und hat Osnabrück auch schnell auf seiner Seite.
Ihre Melange aus harten Riffs mit teilweise sehr melodischem Gesang weiß zu gefallen und Kracher wie "Simplify" oder "Not Me", sowie mein absoluter Fave "The King I Was", lassen auch das Publikum in mehr als gute Laune kommen.
Im Grunde kann man heute bei The New Black nicht von einer Supportband sprechen - man sollte erwähnen, dass es eine Co-Headliner Tour ist.
Leider konnte der eigentliche Support Supercharger aus Dänemark aus familiären Gründen noch nicht an der Tour teilnehmen.
Ab nächster Woche stoßen die Jungs laut meiner Info wohl dazu.
Nach einer kurzen Umbaupause kamen Motorjesus nach ihrem Intro "Ignition" auf die Bühne und legten gleich los wie die Feuerwehr.
Ich habe Motorjesus schon diverse Male gesehen, aber die Jungs werden immer besser.
Gerade ihre kürzlich absolvierte Tour mit Der W hat ihnen noch einen richtigen Schub gegeben und man merkt ihre Professionalität auf der Bühne.
Chris, den ich für einen der besten Sänger in der Branche halte, hatte die Meute fest im Griff und Lieder wie das kultige "Fist Of The Dragon" oder "Motor Discipline" kamen mit ordentlich Schub aus den Boxen.
Heute hatte ich so ein wenig das Gefühl, als ob ein Großteil der Zuschauer wegen Motorjesus zugegen waren, denn ziemlich viele in den ersten fünf, sechs Reihen waren verdammt textsicher und Livekracher wie "Legion Of Rock" oder das wirklich coole "Fuel The Warmachine" wurden mitgegröhlt.
Nach knapp einer Stunde gingen die Jungs von der Bühne, kamen aber genauso schnell wieder auf diese um noch einmal loszulegen...
Um dem ganzen Treiben einen würdigen Abschied zu geben, wurden die Zuschauer beim letzten Lied kurzerhand auf die Bühne gebeten, welches dankend angenommen wurde.
Auf einmal waren ungefähr 30 Leute auf der Bühne und feierten die Band ein letztes Mal ab - ein lustiges Bild und ein wertiger Abschluß eines tollen Konzerts.

Fazit: Tolle Bands, coole Location, super Gigs - bitte das nächste Mal ein paar mehr Zuschauer...


www.youtube.com/v/DGq-YVf1skI


Links:
Motorjesus - The New Black

Jens Krause

Reviews zum Thema "Motorjesus - The New Black"

Motorjesus - "Deathrider"

Das internationaler Rocksound nicht unbedingt aus Skandinivien oder den USA kommen muss, beweisen uns Motorjesus auf ihrem aktuellen Longplayer "Deathrider". Da ich mir diese CD gekauft habe, hatte ich das Glück eine von den limitierten und schick aufgemachten Digipacks zu ergattern. Das Design des Booklets ist stilecht und passt wirklich hervorragend...
zum Review
 
The New Black - "Cut Loose"

2013 ist das Jahr großartiger Veröffentlichungen und in diese reiht sich auch die neue Scheibe von The New Black ein. Das dritte Werk der Jungs läuft unter der Flagge „Cut Loose“...
zum Review
 
Motorjesus - "Wheels Of Purgatory"

Nach über vier Jahren langen Wartens ist es endlich soweit. Motorjesus aus Rock-City Mönchengladbach beglücken uns mit ihrem neuesten Silberling. Als ich mich vor über vier Jahren das erste Mal ein wenig intensiver mit Motorjesus beschäftigt habe...
zum Review

Interviews zum Thema "Motorjesus - The New Black"

President Evil

Tatort Knesebeck, 30.04.2013: President Evil und Eisen-Dieter treffen sich am Bandbus zu einem Interview der besonderen Art. Das ein oder andere Getränk war zu diesem Zeitpunkt bereits die Kehlen runtergeflossen...
zum Interview
 
Motorjesus

Drei lange Jahre hat es gedauert bis die Gladbacher Motorjesus ein neues Lebenszeichen von sich gegeben haben. Mit „Electric Revelation“ wurde der Nachfolger von „Wheels Of Purgatory“ auf die Menschheit losgelassen und dieser entpuppt sich als wahrer Leckerbissen...
zum Interview
 
The New Black

Seit einigen Jahren treiben The New Black ihr Unwesen in Deutschland und haben trotz recht kurzer Bandhistorie einiges auf dem Kerbholz. Interessante Gigs, gute Alben machen die Band aus. Um ein paar Takte mehr über die Band zu erfahren gab es ein kurzes und knappes Interview mit Gitarrist Fabs...
zum Interview

Live-Reviews zum Thema "Motorjesus - The New Black"

President Evil - Motorjesus - Tor 3 Goslar (28.10.2006)

In den Harz hatte es uns diesmal verschlagen. Nach Goslar um genau zu sein, denn Motorjesus und President Evil hatten sich unter dem Titel „Deathriders And Deadmen Tour“ mit ihrer Doppelheadliner-Tour angekündigt. Goslar war dann auch...
zum Review
 
Motorjesus Metal Party - Erkelenz - Auditorium (01.12.2012)

Die Motorjesus Metal Party hat mittlerweile Tradition. Bereits zum dritten Mal findet sie nun im „Pott“ statt, und auch dieses Mal mache ich mich auf den Weg dorthin...
zum Review
 
Motorjesus - Viersen - Rockschicht (22.02.2014)

Es gibt halt so Tage, an denen einfach alles passt. Der 22.02.2014 ist so ein Tag. Motorjesus haben zur Release-Sause ihrer neuen Langrille „Electric Revelation“ geladen...
zum Review

Suche


Go

Latest


Monkey Fist
"Infinite Monkey"

Emil Bulls
"Kill Your Demons"

Reload Festival
(Sulingen)

I´ll Be Damned
"I´ll Be Damned"

Animator
"The Venom Within"

Mammoth Mammoth
"Mount The Mountain"
Impressum | Disclaimer | Kontakt | Webmaster

© 2003-2017 King-Asshole.de