Stage One Studio

Album-Reviews

Knuckledust - "Unbreakable" (GSR / Cargo Records)


Links:
Knuckledust
GSR / Cargo Records
Heftig, heftig, fällt mir als zur aktuellen Scheibe der unverwüstlichen Hardcore-Truppe „Knuckledust“ als erstes ein. Unter dem Titel „Unbreakable“ haben die vier Londoner, die mittlerweile auch schon seit fast 10 Jahren aktiv sind, ein ziemlich brutales Paket aus aus Hardcore und (Death-) Metal geschnürt.
Vom ersten Moment an kommen die Herren ohne große Schnörkel direkt auf den Punkt und liefern extrem aggressiven und lauten Mix jenseits von Bands wie „Blood For Blood“ oder „Hatebreed“. Das Ganze ist recht sauber und abwechlungsreich produziert, scheint mindestens eine Nummer härter als der eher punkigere Vorgänger „Universal Struggle“ zu sein und wirkt dabei manchmal etwas steril. Der Härtegrad, der schon mal an Death-Metal erinnert – insbesondere beim gerne mal in Richtung „Gegrunze“ abgleitenden Geshoute – ist allerdings recht stark gewöhnungsbedürftig und wohl nur etwas für Freude der extrem harten Gangart.
Also für meinen Geschmack ist die Scheibe mindestens eine Stufe zu heftig, aber wer auf sowas steht kann sich „Unbreakable“ ruhig mal reinziehen.

6 | 10 Punkten - Holger

Mehr Reviews über "GSR / Cargo Records"-Artists

Black Friday 29 - "The Escape"

Ups, da war ich mir doch eigentlich ziemlich sicher, dass die Hardcore-Heroen von Black Friday 29 aus dem tiefsten Amiland kommen und dann offenbart ein Blick ins Kleingredruckte, dass die Truppe aus deutschen Landen entstammt. Dabei klingt...
zum Review

Suche


Go

Latest


Monkey Fist
"Infinite Monkey"

Emil Bulls
"Kill Your Demons"

Reload Festival
(Sulingen)

I´ll Be Damned
"I´ll Be Damned"

Animator
"The Venom Within"

Mammoth Mammoth
"Mount The Mountain"
Impressum | Disclaimer | Kontakt | Webmaster

© 2003-2017 King-Asshole.de