Stage One Studio

Album-Reviews

Gwen Stefani - "Love.Angel.Music.Baby" (Interscope / Universal)


Links:
Gwen Stefani
Interscope / Universal
Woran denkt man zuerst wenn man den Namen Gwen Stefani hört? Die meisten werden da sicherlich chronische Blasenentzündung und schweres Nierenleiden antworten. Oder kann sich jemand erinnern die Gute jemals nicht bauchfrei gesehen zu haben?
Jedenfalls präsentiert uns die Modeikone, „No Doubt“-Frontfrau und Gelegenheitsschauspielerin nun mit ihrem ersten Solowerk namens „Love.Angel.Music.Baby“ den Beweis, dass „No Doubt“ doch mehr ist als nur Gwens schaurig schön schmachtende Stimme und drei Statisten im Hintergrund.
Denn diese Scheibe ist kurz gesagt nicht anderes als billigster Wegwerf-Pop, der vielleicht gerade mal als Handy-Klingelton zu gebrauchen ist. Von der Klasse – der gelungenen Mischung aus Sexappeal, Rock, Pop und etwas Ska -, die Gwen Stefani sonst zusammen mit „No Doubt“ an den Tag gelegt hat, ist keine Spur mehr zu finden. Einzig einige kurze Passagen, in denen Gwens schmachtender Gesang recht gut zur Geltung kommt, lassen da etwas versöhnlich stimmen.
Nee, da kann sich die Gute auch mehr als nur bauchfrei im nächsten Videoclip räkeln; das ist nichts und das wird auch nichts mehr.

2 | 10 Punkten - Holger

Reviews zum Thema "Gwen Stefani"

Bif Naked - "Superbeautifulmonster"

13 Stücke umfasst das mittlerweile nun 4. Studioalbum der Kanadier rund um Frontfrau Beth Hopkins, die höchstselbst mit ihrem schwerstens tätowierten und sicher lecker anzuschauendem Äußeren das Cover des Longplayers ziert, und dabei, sicher nicht ganz unbeabsichtigt, doch ein wenig an einen moderneren Abklatsch Betty Pages` erinnert...
zum Review

Interviews zum Thema "Gwen Stefani"

Koroded

Es gibt wirklich wenige Bands wie Koroded, die sich über Jahre permanent bewegen und sich von Jahr zu Jahr immer mehr steigern und das ganze ohne Deal. Extrem viele Konzerte haben sie gespielt, haben mit bekannten Bands getourt und haben wirklich keine Kosten und Mühen gescheut...
zum Interview

Suche


Go

Latest


Wirtz
"Die fünfte Dimension"

Monkey Fist
"Infinite Monkey"

Emil Bulls
"Kill Your Demons"

Reload Festival
(Sulingen)

I´ll Be Damned
"I´ll Be Damned"

Animator
"The Venom Within"
Impressum | Disclaimer | Kontakt | Webmaster

© 2003-2017 King-Asshole.de