Stage One Studio

Album-Reviews

Axel Rudi Pell - "The Ballads III" (Steamhammer / SPV)


Links:
Axel Rudi Pell
Steamhammer / SPV
Eine der Stärken von Axel Rudi Pell sind von jeher Balladen. Und so verwundert es kaum, das mit „The Ballads III“ ein weiteres Best Of-Album dieser Gattung erscheint.
Acht der Balladen auf dieser CD setzen sich aus den drei Alben „Kings and Queens“, „Shadow Zone“ und „The Masquerade Ball“ zusammen. Darunter sind Stücke wie „Heartbreaker“, „Sea of Evil“ und „Under the Gun“. Aufgefüllt wir die CD mit einer akustischen Version von „Forever Angel“, die Originalversion vom „Kings and Queens“-Album ist ebenfalls auf dieser Scheibe, dem RAINBOW-Cover „The Temple of the King“, sowie „Don’t say Goodbye“.
Auch wenn es auf diesem Album nicht viel neues gibt, ist es eine Empfehlung wert. Die Zusammenstellung seiner besten Balladen der letzten Jahre ist in vollem Umfang gelungen. Mit der akustischen Version von „Forever Angel“ ist ein hitverdächtiger neuer Titel auf diese Scheibe gekommen, und auch die beiden weiteren neuen Titel sind absolut gelungen.

9 | 10 Punkten - Sascha Wilking

Reviews zum Thema "Axel Rudi Pell"

Uli Jon Roth - "Sky Of Avalon / Beyond The Astral Skies"

Neulich am Briefkasten: „Wer zum Teufel war nochmal Uli Jon Roth!?“ - Da war mir doch glatt entfallen, wo ich den Guten eigentlich einordnen sollte. Nach ersten Verwechslungsversuchen mit Axel Rudi Pell und der Frage, ob David Lee Roth vielleicht noch einen Bruder hat, fiel der Groschen endlich...
zum Review

Interviews zum Thema "Axel Rudi Pell"

Deichbullen

Deichbullen ist die weltweit erste norddeutsche Online-Krimi-Komödien-Serie und seit geraumer Zeit im Netz zu sehen. Typisch norddeutscher Humor gepaart mit dem Leben am Deich...
zum Interview
 
Waterdown

Erstmalig fielen mir die Jungs um Waterdown vor einigen Jahren auf, als sie im Bremer Aladin auf dem Smash-Festival auftraten und mächtig abrockten. Diese Mischung aus agressiven Vocals mit melodisch schönem Gesang war seinerzeit...
zum Interview
 
Harmful

Für mich zählen Harmful zu einer der besten, authentischsten und energiegeladensten Livebands überhaupt. Dabei scheren sie sich nicht um Singles, die im Radio gespielt werden könnten. Harmful machen kein Business. Harmful machen Musik...
zum Interview

Live-Reviews zum Thema "Axel Rudi Pell"

Volbeat - Inzaine - Hamburg - Headbangers Ballroom (21.04.2007)

Harte Beats von Masterplan und Axel Rudi Pell hämmern aus den Boxen des Ballrooms während die Hamburger Jungs von Inzaine im bereits gut gefülltem Laden schnell noch ihre Instrumente nachstimmen, um gleich das Publikum für den dänischen Nummer 1-Chartbreaker einzuheizen...
zum Review
 
Mad Doggin' - Addiction Crew - Limbogott - Amadeus Oldenburg (27.05.2005)

Mad Doggin' hatten zum Tanz geladen. Und da der Rest der Redaktion aus diversen Gründen keine Zeit hatte, begab sich diesmal die Abteilung für „Punkrock und anderen Schraddelkram“ auf Abwege, die schon...
zum Review
 
Smoke Blow - Kiel - Pumpe (21.12.2012 - 22.12.2012)

Um es kurz zu machen: Sämtliche Planungen für diesen Freitag werden nach und nach über den Haufen geworfen. Dennoch erreiche ich just in time die Pumpe, in der ich mir dann erstmal einen kleinen Drink genehmige und Merch shoppe. Mein Blick schweift durch den Laden: Absolut kultiger Schuppen!
zum Review

Suche


Go

Latest


Monkey Fist
"Infinite Monkey"

Emil Bulls
"Kill Your Demons"

Reload Festival
(Sulingen)

I´ll Be Damned
"I´ll Be Damned"

Animator
"The Venom Within"

Mammoth Mammoth
"Mount The Mountain"
Impressum | Disclaimer | Kontakt | Webmaster

© 2003-2017 King-Asshole.de