Stage One Studio

Album-Reviews

Blind Myself - "Ancient Scream Therapy" (Tiefdruck Musik)


Links:
Blind Myself
Tiefdruck Musik
Wenn unsereins an Ungarn und Metal denkt, dann kommt unmissverständlich der Vergleich oder der Gedanke zu Ektomorf auf. Aber weit gefehlt, denn mit Blind Myself steht keinesfalls eine neue Band in den Startlöchern. Die Ungarn gehörten zur allerersten Garde einer ungarischen Band, sie es in die USA verschlagen hat.
Lebten sie nicht nur diverse Zeiten an der Ostküste, nein sie tourten auch als erste ungarische Band auf dem Kontinent der anscheinend unbegrenzten Möglichkeiten. Des Weiteren konnten sie auch Live-Erfolge in Südamerika verbuchen. Da fallen der Auftritt auf dem hiesigen Sziget-Festival schon fast unter den Tisch.
Supporten konnte man bereits Bands wie Sepultura oder Slayer, Sick Of It All oder natürlich auch Ignite in den Staaten, die sich nicht lumpen ließen und Pate waren für den aktuellen Erguß der Band - nicht schlecht für eine Band, die ich bis dato tatsächlich nur vom Namen her kannte.
Nun haben sie auch ein Label für den deutschen Live-Eintritt gefunden und Freunde von Bands wie Isis oder Mastodon werden diese Band mögen. Die Jungs gehen keine großen Kompromisse ein und werden mit Sicherheit ihre Fans in unseren Gefilden finden. Vergleichende Bands habe ich bereits genannt, doch man sollte so fair sein und den Ungarn einen extremen Grad an Individualität bescheinigen.
Freunde noisiger Klänge werden sich zu Hause fühlen. Was mir allerdings aufgefallen ist, ist die Tatsache, dass diese CD reifen muss wie ein guter Wein. Die ersten beiden Male konnte mich diese CD nicht begeistern, aber mit der Zeit war ich mehr und mehr in den Fängen der ungarischen Gulaschkanone.
"Ancient Scream Therapy" wird hoffentlich auch live zünden, wenn dem so ist, dann steht einem erfolgreichen "Deutschlandeintritt" nichts im Wege...

8 | 10 Punkten - Jens Krause

Reviews zum Thema "Blind Myself"

Blind - "No Compromise"

Ich denke von dieser Band werden wir noch hören. Mit "No Compromise" haben die Jungs um Blind gerade ihre neue 5-Track-EP veröffentlicht, welches es in sich hat. Lupenreiner Alternative Rock wird hier geboten. Die Karriere der...
zum Review
 
Blind Guardian - "A Twist in the Myth"

Nachdem nun wieder fast 4(!!!) Jahre ins Land gezogen sind, beschenken uns die Krefelder mit einem neuen Meilenstein? Vorweg: Nein. Blind Guardian Fans der ersten Stunde werden vergeblich Power Metal Hymnen suchen, wie Sie zahlreich auf den Alben „Somewhere Far Beyond“, „Imaginations From The Ohter Side“ und auch, in komplexeren Formen...
zum Review
 
36 Crazyfists - "Rest Inside The Flames"

So langsam wurde es aber auch Zeit, dass 36 Crazyfists aus Alaska einen Nachfolger für "A Snow Capped Romance" einprügeln. Mit "Rest Inside The Flames" gelingt den Jungs der grandiose Spagat zwischen Album ein und zwei. Mal Brett, mal Melodie mit heftigst geilen Hooklines...
zum Review

Interviews zum Thema "Blind Myself"

Blind Myself

Aus Ungarn kommen nicht nur Ektomorf und die Gulaschkanone, nein aus Ungarn kommen mehr und mehr Bands, die auch im restlichen Europa auf sich aufmerksam machen. Blind Myself sind so eine Truppe, die seit kurzem vom deutsch Label Tiefdruck Musik vertrieben werden....
zum Interview
 
My Balloon

Zeitlosen und straighten Rock präsentieren uns Myballoon auf ihrer neuen Scheibe. Überwiegend darf man sie sicherlich in die Schmuse-Rock Ecke stellen, sind ihre Songs meist ruhig und gefühlvoll, was nicht zuletzt durch den...
zum Interview

Live-Reviews zum Thema "Blind Myself"

Zodiac - Osnabrück - Bastard Club (21.09.2014)

Schon zwei Tage nach Release ihrer neuen Scheibe „Sonic Child“ tauchen Zodiac im benachbarten Osnabrück auf, um die neuen Songs auf die Menschheit loszulassen...
zum Review
 
Blind Guardian - Bremen - Aladin (05.10.2010)

Nach langer Zeit statteten uns die Krefelder Barden wieder einen Besuch ab. Die Mannen um Fronter Hansi Kürsch (mittlerweile friesentechnisch in Richtung Stromberg tendierend) beehrten uns zuletzt zusammen mit den US Power Metallern „Iced Earth“. Diesmal wurden die Fantasy- Metaller u.a. von der Band „Steelwing“ supportet...
zum Review
 
Guano Apes - Hannover - Capitol (08.02.2012)

Die Guano Apes - noch so eine Band, die ich schon ewig höre, aber noch nie live gesehen habe. Aber auch das wird nun nachgeholt. Und zwar im Capitol im Herzen von Hannover. Hier war ich nun schon einige Male, aber was ich von dem Laden halten soll, weiss ich immer noch nicht so richtig...
zum Review

Suche


Go

Latest


Wirtz
"Die fünfte Dimension"

Monkey Fist
"Infinite Monkey"

Emil Bulls
"Kill Your Demons"

Reload Festival
(Sulingen)

I´ll Be Damned
"I´ll Be Damned"

Animator
"The Venom Within"
Impressum | Disclaimer | Kontakt | Webmaster

© 2003-2017 King-Asshole.de