Stage One Studio

Album-Reviews

Hate Squad - "H8 For The Masses" (Swell Creek Records)


Links:
Hate Squad
Lange lange hat es gedauert bis die Hannoveraner von Hate Squad mal wieder etwas musikalisches darbieten.
Waren Hate Squad Mitte der 90er Jahre mit das Aushängeschild der deutschen Metalbewegung, so waren sie in den letzten Jahren auch genauso verschwunden.
Ich frage mich bis heute warum es so gekommmen ist, denn regelmässige Touren mit diversen Szenegrössen, sowie starke Scheiben konnten ihnen ein mehr als solides Fundament bereiten.
Nun gut, lange Rede kurzer Sinn - in diesen Tagen erscheint das neue Album, welches auf den Namen "H8 For The Masses" hört. Das Cover erscheint mir dann doch ein wenig suspekt, eine sich an einer Wand befindliche, blutende Hand, die da doch noch recht ordentlich H8 (Hate) ranschmieren konnte.
Mmmh, erinnert mich irgendwie mehr an ein Demobandcover, aber in Ordnung.
Auf der CD befinden sich zehn solide Metalgranaten, die ordentlich produziert sind.
Titel wie "Walls", "Never Give Up", "Burn In Hell" sind allesamt recht gut, werden die alten Die Hard Fans auf jeden Fall beglücken, aber so richtig zündet das Album bei mir nicht. Irgendwie haben mir die Tracks zu wenig Tiefe und heben sich nicht wirklich gegenüber anderen ähnlich gestrickten Bands ab.
War es damals die Frische und die Spielfreude, die auf Scheiben wie "Theater Of Hate" oder "IQ Zero" zu Tage kam - so ist es heute irgendwie zu glatt und nicht wirklich erfrischen.
Versteht mich nicht falsch, die Scheibe ist in Ordnung, aber ich hätte doch ein wenig mehr erwartet - das Potenzial ist zweifelsohne da !

7 | 10 Punkten - Jens Krause

Reviews zum Thema "Hate Squad"

Gob Squad - "Far Beyond Control"

Dänemark ist ja nicht gerade für Punkrock bekannt, was aber die Herren von Gob Squad nicht davon abhält, mit „Far Beyond Control“ ihr bereits zweites Album vorzulegen. Während das Debüt noch eher etwas Ska-mäßig angehaucht war, präsentiert sich die aktuelle Scheibe...
zum Review
 
Squad 21 - "Skullduggery"

Klassischen Punkrock in Stile der 70er Jahre stellen uns die vier Dortmunder von Squad 21 mit ihrem Debüt-Album „Skullduggery“ vor. Klingt angestaubt? Ist es aber ganz und gar nicht...
zum Review
 
My Darkest Hate - "At War"

Die Idee zur Gründung von der deutschen Band My Darkest Hate bestand schon seit Anfang der Neunziger. Erst Ende 1998 begab sich die Kapelle ins Studio um das erste Demo aufzunehmen. Jetzt schreiben wir das Jahr 2004 und My Darkest Hate haben ihre dritte LP „At war“ auf den Markt geschmissen
zum Review

Interviews zum Thema "Hate Squad"

Kreator

Mit "Enemy Of God" hat die deutsche Thrashmetal-Legende Kreator ein eindrucksvolles Album auf den Markt gebracht. Neben dem grandiosen Album gab es in diesen Tagen auch eine coole Tour mit sehr illustrer Bandauswahl. Neben den Hauptakteuren himself waren noch Hatesphere, Ektomorf und Dark Tranquillity mit an Bord. Ein wirklich gransioses Paket wurde uns da...
zum Interview
 
Capsize

Capsize aus Bremen sind seit einigen Jahren im Underground aktiv. Sie spielten unter anderem auf dem Summer-Breeze Open Air 2001 neben bekannteren Bands wie Kreator, Pyogenesis, Die Happy, den Farmer Boys und vielen anderen.
zum Interview
 
Nayled

Seit geraumer Zeit machen Nayled aus dem Norden der Republik durch energiegeladene Liveshows, coole Stücke und viel Engagement auf sich aufmerksam. Im Rahmen eines kleinen Interviews mit der Band um Frontröhre Ron Brunke stellen wir Euch die Band nun etwas vor...
zum Interview

Live-Reviews zum Thema "Hate Squad"

Machine Head - Hamburg - Große Freiheit (09.11.2011)

Es nimmt und nimmt kein Ende – diesen Herbst kommen so ziemlich alle Bands auf Tour. Für mich ist es heute das 5. Konzert in 6 Tagen – gute Quote, würd ich mal sagen. Diesmal geht’s nach Hamburg – immer ne Reise wert, solange es nicht um Fussball geht ;)
zum Review
 
Sacred Reich - Hamburg - Markthalle (10.06.2012)

Es war wieder einer dieser Sonntage, welcher bedeutet, dass am nächsten Tag der Ernst des Lebens in Form der Arbeitswoche wieder beginnt. Grund genug sich diesen Tag mit einem Besuch in Hamburg zu versüßen. Sacred Reich, ja genau – Sacred Reich, die Thrasher aus Phoenix in Arizona waren zugegen...
zum Review
 
Hatesphere - Bremen - Tower (04.11.2011)

Nach einer gefühlten Ewigkeit und etlichen Line-up-Wechseln sehe ich endlich mal wieder die Dänen von Hatesphere, die es dieser Tage in den Tower zu Bremen verschlägt. Bis auf ihren Gitarristen und Mastermind Pepe Lyse Hansen wurde die komplette Mannschaft in den letzten Jahren ordentlich durchgewechselt...
zum Review

Suche


Go

Latest


Monkey Fist
"Infinite Monkey"

Emil Bulls
"Kill Your Demons"

Reload Festival
(Sulingen)

I´ll Be Damned
"I´ll Be Damned"

Animator
"The Venom Within"

Mammoth Mammoth
"Mount The Mountain"
Impressum | Disclaimer | Kontakt | Webmaster

© 2003-2017 King-Asshole.de