Stage One Studio

Album-Reviews

Blackmore's Night - "Beyond The Sunset – The Romantic Collection" (Steamhammer / SPV)


Links:
Blackmore's Night
Steamhammer / SPV
Zugegebenermaßen ist mir „Blackmore's Night“ schon seit längerem ein Begriff, allerdings war ich bis jetzt noch nie dazu gekommen mal in eine Scheibe des recht erfolgreichen aktuellen Projektes des legendären Deep-Purple-Gitarreros Ritchie Blackmore reinzuhören. Ein Zustand, der sich rächen sollte...
Erwartet hatte ich eigentlich gut durchgekauten 70er-Jahre-Rock mit dem sich der gute Ritchie die Finger bis zur Rente beweglich hält und nebenbei die Haushaltskasse noch etwas aufbessert. Allerdings schnappte sich dieser statt dessen eine Laute und seine Liebste Candice Night, um eine einzigartige Mischung aus Rock, Folk und Melodien des 16. Jahrhunderts zu kreieren.
Mit „Beyond The Sunset“ präsentiert sich uns ein Best-Of der bisherigen vier „Blackmore's Night“-Alben. Durchweg akustisch und detailverliebt instrumentiert bietet sich dem Metal-Ohr ein einzigartiger aber zunächst einmal ziemlich gewöhnungsbedürftiger Klang – mal kommt richtiges Robin-Hood-Mittelalter-Feeling auf, mal geht's eher in Richtung akustischer Rock-Ballade -, der allerdings gefällt. Insgesamt ist aber alles sehr weit weg von bekannten Rock- und Pop-Pfaden. Und eigentlich auch nicht wirklich zu beschreiben: Klingt genial; muss man eben gehört haben.
Auffälligster Song des Silberlings ist aber eindeutig die Ballade „Wish You Were Here“. Wer die „Bravo Hits '95“ noch im Schrank stehen hat, ist hier im Vorteil: Mit der Nummer hatten seinerzeit die Schweden-Hillbillies von Rednex beachtlichen Chart-Erfolg...

Schön gemacht, aber zu abgefahren um's zu bewerten - Holger

Reviews zum Thema "Blackmore's Night"

Arven - "Arven"

Aus dem Großraum Frankfurt kommt da ein ganz neues Juwel auf uns zu. Die Band hört auf den Namen Arven und macht Musik, wie schon der Name sagt. Opernhaftes, mittelaltergeprägtes und anspruchsvolles Material. Nightwish meets Within Temptation meets Blackmore's Night...
zum Review
 
End Of Green - "Last Night On Earth"

Ein Jahr nach „Songs for a dying World“ erscheint nun mit „Last Night on Earth“ ein würdiger Nachfolger von End of Green. Die Stuttgarter bleiben ihrer Linie treu, wobei dieses Werk noch tiefgründiger und bösartiger ist als der...
zum Review
 
The Donnas - "Gold Medal"

„Gold Medal“ - da haben sich die vier Grazien, die landläufig unter dem Namen The Donnas firmieren, die Latte ja sehr hoch gelegt. Nachdem mit dem Vorgängeralbum „Spend The Night“ und der zuckersüßen Mischung aus...
zum Review

Interviews zum Thema "Blackmore's Night"

End Of Green

Mit „Last Night on Earth“ hat das Stuttgarter Quintett gerade einen würdigen Nachfolger für „Songs for a dying World“ auf den Markt gebracht. Noch etwas tiefgründiger und bösartiger und sehr abwechslungsreich. Wie schon der...
zum Interview
 
Deadsoil

Ob der Begriff Metalcore bereits ein Schimpfwort ist, bevor der grosse Boom auf uns zukommt, sei dahingestellt. Deadsoil werden zumindest vorne mitspielen und vertreten unsere Nation garantiert mit Würde. Die Combo wurde vor zwei Jahren von ex-Copykill Klampfer...
zum Interview

Live-Reviews zum Thema "Blackmore's Night"

Audrey Horne - Oberhausen - Kulttempel (18.09.2015)

Wow, das letzte Audrey-Horne-Konzert ist fast schon wieder 10 Monate her – Wahnsinn. Sind die Bilder aus Hamburg letzten Jahres doch noch in guter Erinnerung und vor dem geistigen Auge klar erkennbar...
zum Review
 
Audrey Horne - Hamburg - HeadCrash (27.11.2014)

Manchmal wäre es eigentlich ziemlich einfach, Konzert-Reviews zu schreiben. Vor allem, wenn Bands wie Audrey Horne auf der Bühne stehen. Dann würde es stumpf reichen, mehrfach den Bandnamen zu skandieren, und alles Wichtige wäre gesagt...
zum Review
 
Guano Apes - Hannover - Capitol (08.02.2012)

Die Guano Apes - noch so eine Band, die ich schon ewig höre, aber noch nie live gesehen habe. Aber auch das wird nun nachgeholt. Und zwar im Capitol im Herzen von Hannover. Hier war ich nun schon einige Male, aber was ich von dem Laden halten soll, weiss ich immer noch nicht so richtig...
zum Review

Suche


Go

Latest


Wirtz
"Die fünfte Dimension"

Monkey Fist
"Infinite Monkey"

Emil Bulls
"Kill Your Demons"

Reload Festival
(Sulingen)

I´ll Be Damned
"I´ll Be Damned"

Animator
"The Venom Within"
Impressum | Disclaimer | Kontakt | Webmaster

© 2003-2017 King-Asshole.de