Stage One Studio

Album-Reviews

Ektomorf - "Destroy" (Nuclear Blast)


Links:
Nuclear Blast
Endlich sind die sympathischen Jungs aus Ungarn wieder an Bord.
Nachdem das letzte Album noch bei Silverdust Records veröffentllicht wurde, erscheint dieses Album jetzt bei dem Schwabenlabel Nuclear Blast.
Als ich vor einiger Zeit das Album bekam war ich hocherfreut, fristen die Jungs bei mir ein ganz hohes Ansehen.
Für viele nur ein billiger Soulfly/Sepultura Klon sind sie für mich mehr - ja, ich finde sie besser als eben erwähnte Bands.
Diese Intensität, die die Jungs auf der Bühne versprühen ist sagenhaft.
Bis dato konnte ich die Jungs dreimal live sehen (u.a. auf dem Summer-Breeze Open Air, wo sie alles weggebretzelt haben).
Die Jungs mögen ja ähnlich wie unsere brasilianischen Freunde klingen, aber das stört mich wenig, denn ich stehe einfach auf diese Melange aus Thrash mit einer leichten Brise Hardcore.
Haben sie ihre Scheiben bis dato immer in Ungarn aufgenommen (korrigiert mich wenn ich falsch liege), haben sie sich diesesmal das ruhige Dänemark ausgesucht, um dort mit Produzent Tue Madsen (u.a. Mnemic und Die Happy) aufzunehmen.
Das Ergebnis kann sich mehr als hören lassen - it fuckin´rocks !!!
Tracks wie "Destroy", "No Compromise" oder "You Are My Shelter" sind einfach genial.
Sie brauchen sich auch auf internationalen Parkett nicht verstecken.
Fürs Wacken Open Air sind sie bereits bestätigt, auch das With Full Force scheint bestätigt zu sein (nicht verpassen) - das verspricht einiges.
Demnächst gehen sie dann noch mit Pro Pain und Disbelief auf Clubtour - für alle Fans härterer Klänge ein Pflichttermin - die Intensität der Jungs um Sänger Zoltan Farkas müsst Ihr erleben !!

Daumen hoch gen Ungarn für dieses Album......kaufen !!!!

8,5 | 10 Punkten - Jens Krause

Reviews zum Thema "Ektomorf"

Ektomorf - "Outcast"

Ektomorf aus Ungarn sind für viele Fans und Musiker ein Rätsel. Ein Großteil der Fans steht auf ihren Sound, der natürlich an Vorbilder aus Brasilien erinnert, aber ein anderer nicht geringer Teil wirft ihnen genau diese Ähnlichkeit Album für Album vor. Ich denke man muss da etwas differenzieren...
zum Review
 
Ektomorf - "Instinct"

Aus dem schönen Ungarn (ich muss zugeben, ich war noch nie da ;-) kommen die Jungs von Ektomorf und sie sind inzwischen europaweit bekannt, nicht nur durch ihre zuletzt absolvierte Tour durch fast komplett...
zum Review
 
Blind Myself - "Ancient Scream Therapy"

Wenn unsereins an Ungarn und Metal denkt, dann kommt unmissverständlich der Vergleich oder der Gedanke zu Ektomorf auf. Aber weit gefehlt, denn mit Blind Myself steht keinesfalls eine neue Band in den Startlöchern. Die Ungarn gehörten zur allerersten Garde...
zum Review

Interviews zum Thema "Ektomorf"

Ektomorf

Seit nunmehr gut fünf Jahren beobachte ich die "Karriere" der Ungarn von Ektomorf. Waren sie damals mehr ein Insidertipp von meinem süddeutschen Kumpel Markus Wosgien, mit dem ich hier jetzt das Magazin mache, so fand ich sehr schnell Gefallen an ihnen und mich konnte zum einen...
zum Interview
 
Hatesphere

Hatesphere sind für eine grandiose Liveshow und geniale Alben bekannt. Irgendwie habe ich es in den letzten Jahren nie hinbekommen, mir die Jungs mal live reinzutun, obwohl ich so viele Chancen hatte. Beim Fuck Christmas war es dann soweit und sie haben mich mit ihrer energiegeladenen Performance mächtig...
zum Interview
 
Blind Myself

Aus Ungarn kommen nicht nur Ektomorf und die Gulaschkanone, nein aus Ungarn kommen mehr und mehr Bands, die auch im restlichen Europa auf sich aufmerksam machen. Blind Myself sind so eine Truppe, die seit kurzem vom deutsch Label Tiefdruck Musik vertrieben werden....
zum Interview

Live-Reviews zum Thema "Ektomorf"

Ektomorf - Kayser - Blinded Colony - Seismic Tremor - Hamburg - Logo (13.02.2007)

Es wird Zeit dass es wieder wärmer wird, denn dann startet wieder die Open Air Saison und die Grillabende werden häufiger. Nun gut - bis dahin vergehen noch einige Wochen oder gar Monate, daher war es ganz schön an diesem Abend bei einem netten Billing im Hamburger Logo zugegen zu sein. Ektomorf, Kayser, Blinded Colony und...
zum Review
 
Volbeat - Hannover - Capitol (25.11.2009)

Nach gut halbjähriger Abstinenz wurde es mal wieder Zeit für eine Portion Volbeat. Momentan sind sie in den Staaten mit Metallica unterwegs und füllen dort die ganz großen und legendären Hallen...
zum Review
 
Voll Fett Festival - Donzdorf-Reichenbach (09.06.2004)

Es war wieder einmal soweit, das wirklich heimelige Bürgerstüble in Donzdorf-Reichenbach lud zum diesjährigen Voll Fett Festival ein. Das Bürgerstüble ist so irgendwie alles in einem. Eine Metzgerei, ein Lokal, ein Hotel, man kann hier kegeln und wie man an diesem schönen Abend gesehen hat auch Bands anschauen
zum Review

Suche


Go

Latest


Wirtz
"Die fünfte Dimension"

Monkey Fist
"Infinite Monkey"

Emil Bulls
"Kill Your Demons"

Reload Festival
(Sulingen)

I´ll Be Damned
"I´ll Be Damned"

Animator
"The Venom Within"
Impressum | Disclaimer | Kontakt | Webmaster

© 2003-2017 King-Asshole.de