Stage One Studio

Live-Reviews

Betzefer - President Evil - Koroded - Tower Bremen (03.05.2006)
Ich glaube, das Thema President Evil im Bremer Tower hatten wir schon des öfteren. Diesmal war man im Rahmen von Betzefers Europa-Tour zusammen mit den hier auch nicht gerade selten gesehenen Kollegen von Koroded auf Stippvisite in die Heimat gekommen, um gleichzeitig noch das Release ihres endlich erschienenen Debüt-Albums „The Trash'N'Roll Asshole Show“ zu feiern.
President Evil – nominell als erstes auf dem Billing – zeigten sich zunächst als galante Gastgeber und ließen den Kollegen von Koroded den Vortritt. Die Dürener um Frontman und Hobby-Derwisch Jan Röder gaben auch sogleich von der ersten Sekunde an Gas und mischten mit ihrem Mix aus Hardcore, Metal und Maschine Head den Saal kräftigst auf – wenn nicht gerade mal wieder mein geschätzter Kollege Krause von der Bühne aus ermahnt werden musste, während des Auftritts nicht vor der Bühne zu telefonieren. Vielleicht sollte ich an dieser Stelle besser nicht erwähnen, dass, als ich ihn das letzte mal anrief, er gerade bei Naidoo vor der Bühne stand – scheint ihm wohl öfters zu passieren. ;-) Jedenfalls hatten Koroded leichtes Spiel den moshenden Mob kräftigst warmzuspielen, um anschließend das Feld den Hausherren zu überlassen.
Diese gingen dann sofort nach dem Motto, wo zwei Gitarren ein Haufen Lärm machen können, geht mit Dreien sicherlich noch etwas mehr, zu Werke – neben Ace Renner standen sich Tourersatz Godspeed Topf und der eigentlich für die Tour ausgefallene Stammgitarrist James Lars auf der recht kleinen Bühne des Towers fast sprichwörtlich gegenseitig auf den Füßen. Trotz der ungewohnten Besetzung zeigten President Evil keinerlei Schwäche, die Trash'N'Roll Asshole Show lief wie immer wie geschmiert – selbst als man kurzerhand mit Nille (Ad Nauseum) neben Frontmaus Johnny Holze am Mikro noch das letzte freie Fleckchen auf den Bühne füllte oder sich auch mal von Betzefer-Drummer begleiten lies – auch wenn dieser mit Bassman Typhoon Tilsner nicht ganz so gut grooven konnte wie sonst mit Diamond Dennis.
Als dann mit Betzefer aus Israel die Exoten des Abends die Bühne – des 30. von 31 Tourtagen, wie alle Beteiligten mehrfach, fast schon erleichtert verkündeten - enterten gab es eigentlich nichts mehr zu toppen. Das Quartett stellte – frisch wie am ersten Tag - im Gegensatz zu seinen beiden Vorgängern klar, dass man auch anstelle von Krawall mit einer Prise mehr Rock'n'Roll – so irgendwo zwischen Pantera, Anthrax und Motörhead - kräftigst in den Arsch treten kann, konnten die Stimmung locker halten und bewiesen dabei, dass man nicht zu unrecht der Headliner der Tour war.

Links:
Betzefer - President Evil - Koroded

Holger

Reviews zum Thema "Betzefer - President Evil - Koroded"

Betzefer - "Down Low"

Endlich !!! Genau das habe ich gedacht, als ich das aktuelle Werk der vier Israelis von Betzefer in der Hand hielt, beziehungsweise in meinem CD-Schacht rotierte. Diese Kombo brennt, die haben Energie...
zum Review
 
President Evil - "Hell In A Box"

Zwei Jahre sind mittlerweile ins Land gegangen, seit dem President Evil mit ihrem Debüt-Album brillierten. Da stellt sich nun natürlich die Frage, was die fünf Bremer in der Zwischenzeit denn so getrieben haben...
zum Review
 
President Evil - "The Electromagnectic Superstorm"

Die für mich bisher größte musikalische Überaschung des Jahres war der erste Auftitt von President Evil beim K-OS Day im Tower im April. Die Jungs strotzten nur so vor Spielfreude, wirkten dabei völlig routiniert, erzeugten...
zum Review

Interviews zum Thema "Betzefer - President Evil - Koroded"

Betzefer / Koroded / President Evil / SilentDecay Tourinterview

Anfang April beginnt die vierwöchige Euopatour von Betzefer, Koroded, President Evil und SilentDecay. Das Billing verspricht einiges und falls die Kollegen irgendwo in Eurer Nähe sind, solltet Ihr Euch die Zeit nehmen und einen der Gigs besuchen. Die Tour geht durch einige Länder dieses Kontinents...
zum Interview
 
Betzefer

Man kann fast sagen Betzefer kommen aus dem Nichts, denn bis vor ein paar Wochen kannte ich diese Band überhaupt nicht. Dann bekam ich von deren manager eine CD zugeschickt und es war um mich geschehen. Absolute Killerriffs gepaart mit coolem Gesang und einer deftigen...
zum Interview
 
President Evil

Seit geraumer Zeit mischen die Bremer Thrash N' Roller von President Evil die Undergroundszene mit ihrem Gebräu aus Slayer und Kyuss auf. Grund genug um sich mit Gitarrist James Lars zu unterhalten..
zum Interview

Live-Reviews zum Thema "Betzefer - President Evil - Koroded"

President Evil - Motorjesus - Tor 3 Goslar (28.10.2006)

In den Harz hatte es uns diesmal verschlagen. Nach Goslar um genau zu sein, denn Motorjesus und President Evil hatten sich unter dem Titel „Deathriders And Deadmen Tour“ mit ihrer Doppelheadliner-Tour angekündigt. Goslar war dann auch...
zum Review
 
No Shame, Buzz Aldrin, Koroded - Alhambra - Oldenburg (27.02.2005)

Mein Gott ist das kalt in diesen Tagen und vor allen Dingen sehr ungemütlich draußen. Das alles konnte mich aber nicht abhalten mal wieder in meine alte Geburtsstadt, um mir das interessante Paket der Bands No Shame aus Finnland, Buzz Aldrin aus Oldenburg und Koroded...
zum Review
 
Koroded - Tower Bremen (30.05.2004)

Alle Jahre wieder beehren uns Koroded aus dem Großraum Aachen (genauer aus Düren) mit einem Besuch. Dieses Jahr hat sich aber wohl auch alles gegen die sympathischen Vier verschworen...
zum Review

Foto-Galerien zum Thema "Betzefer - President Evil - Koroded"

President Evil - Tower Bremen (11.03.2005)

   

zur Foto-Galerie
 
President Evil - Breminale Bremen (27.05.2004)

   

zur Foto-Galerie
 
President Evil - Jugendzentrum Walsrode (12.11.2005)

   

zur Foto-Galerie

Suche


Go

Latest


Monkey Fist
"Infinite Monkey"

Emil Bulls
"Kill Your Demons"

Reload Festival
(Sulingen)

I´ll Be Damned
"I´ll Be Damned"

Animator
"The Venom Within"

Mammoth Mammoth
"Mount The Mountain"
Impressum | Disclaimer | Kontakt | Webmaster

© 2003-2017 King-Asshole.de